Hibsikus als Zimmerpflanze pflegen

Hibisken sind als farbintensive Zimmerpflanze oder mehrjährige Gartenpflanze bekannt. Beide Arten faszinieren durch auffallend große Blüten und wecken Urlaubsgefühle. Jedoch gibt es zwischen beiden Arten wesentliche Unterschiede, die bei der Pflege berücksichtigt werden sollten. Die Art Hibiscus rosa-sinensis wird als Zimmerhibiskus bezeichnet, kann ab Mitte Mai bis zum ersten Frost im Freien stehen. Frosthart ist diese Gruppe jedoch nicht und darf nicht mit Hibiscus syriacus, dem Gartenhibiskus verwechselt werden. Neben rot-, gelb-, rosa-, orange-, und weißblühenden sowie zweifarbigen Sorten, gibt es unzählige Neuzüchtungen in der Gruppe der Zimmerhibisken, die mit dunkler Mitte oder gefransten Blütenblättern aufwarten. Der Hibiskus ist seit langer Zeit in tropischen gebieten als Heilpflanze bekannt und für traditionelle Feste als farbenfrohen Blumenschmuck eingesetzt.

 

Hibsikus als Zimmerpflanze pflegen

 















 

 

Wissenswertes über Hibiskus

Botanischer Name: Hibiscus rosa-sinensis
Weitere Namen: Hibiskus, Roseneibisch, Chinarose, Zimmerhibiskus
Verwendung: blühende Zimmerpflanze, Tischdekoration
Im Sommer: Garten- und Balkonpflanzen, Kübelpflanze
Herkunft: Südostasien, China, polynesische Inseln
Blütezeit: als Zimmerpflanze fast ganzjährig
Blütefarben: rot, gelb, rosa, orange, weiß, pink und zweifarbig, gefüllt oder einfach blühend
Besonderheiten: Die Hibiskusblüten sind einmalig in Farbe und Gestalt. Spektakulär sind die Einzelblüten und in Kombination mit dem glänzenden Laub eine Augenweide. Erhältlich in unterschiedlichsten Wuchsformen (von der Mini- bis zur Solitärpflanze)

 

An welchem Standort fühlt sich mein Hibiskus im Haus am wohlsten?

HIbiskus_400345243_Pflanzen_A-Z_200x200Idealerweise ist der Standort hell mit direkter Sonneneinstrahlung. Ab Mitte Mai kann die Zimmerpflanze im Freien stehen. Wichtig ist ein schrittweises Gewöhnen an die Freilandbedingungen. Idealerweise stellen Sie Ihren Hibiskus an einem bedeckten Tag ins Freie, so kann sich die Pflanze an die direkte Sonne gewöhnen. Wichtig ist, dass der Standort im Freien windgeschützt ist. Die exotische Pflanze kann aber auch ganzjährig im Zimmer bleiben. Ideal sind Temperaturen von 18-21 °C und im Winter 12-15 °C.

 

 

Wie gieße ich mein Hibiskus als Zimmerpflanze?

Hibiskus benötigt eine gleichmäßige Wasserversorgung. Je nach Größe des Topfballens, der Zimmertemperatur und der Sonneneinstrahlung kann ein Gießen alle 1-2 Tage notwendig sein. Das überschüssige Gießwasser sollten Sie abschütten, um stauende Nässe zu vermeiden. In den Wintermonaten ist der Wasserbedarf geringer und die Abstände zwischen dem Gießen können vergrößert werden.

 

Wie dünge ich mein Hibiskus als Zimmerpflanze?

Düngen Sie Ihren Hibiskus von März bis Oktober wöchentlich mit Blühpflanzen-Dünger. Somit stellen Sie die optimale Nährstoffversorgung der Topfpflanze sicher und reiche Blütenfülle ist das Ergebnis.In den Wintermonaten ist eine Düngung alle 4 Wochen ausreichend.

 

Wie schneide ich mein Hibiskus als Zimmerpflanze?

Zimmerhibiskus ist gut schnittverträglich. Zur Erhaltung der harmonischen Wuchsform ist ein jährlicher Schnitt hilfreich und förderlich. Idealerweise schneiden Sie die Pflanze im Frühling, oder nach dem Aufenthalt im Freien im Herbst beim Einräumen. Kürzen Sie lange Triebe ein und entfernen Sie dürre und sparrige Zweige. Nach wenigen Wochen treibt die Pflanze neu aus und erfreut mit üppiger Blütenpracht an den Neutrieben. Die beim Schnitt anfallenden Blüten ergeben zauberhafte Dekorationen.

Unser Gärtner-Tipp: Schneiden Sie die Triebe des Roseneibischs beim Rückschnitt um etwa 1/3 zurück. So erhalten Sie den buschigen und kompakten Wuchs.

 

Zimmerhibiskus als Kübelpflanze oder ausgepflanzt im Garten

Hibiskus_349607378_Pflanzen_A-Z_200x200Hibisken fühlen sich in warmen Standorten wohl. Diese können im Sommer auch im Freien sein. Sie können Hibiskus direkt in den Boden pflanzen oder als Kübelpflanze genießen. Jedoch ist Zimmerhibiskus nicht winterhart und Sie sollten an den passenden Schutz im Winter denken. Daher ist ein Auspflanzen möglich, jedoch ab September müssen die wärmeliebenden Pflanzen zum Überwintern ins Haus.

 

 

Welche Schädlingen und Krankheiten kann die Hibiskus bekommen?

Bei richtigen Standortbedingungen sind Zimmerhibiskus im Haus und Garten unempfindlich gegenüber Krankheiten und Schädlingen. Meist sind mangelernährte Pflanzen oder ein nicht ganz idealer Standort verantwortlich, wenn es zu Problemen bei Hibiskus kommt. Nachfolgend einige mögliche Probleme bei Zimmerhibiskus.

Hibsikus – Informationen zu Schädlingen & Krankheiten

 

Chlorose

Die Blätter des Hibiskus sind auffällig hellgelb und matt. Mögliche Ursachen können Düngermangel, dunkler oder kalter Standort und Staunässe sein.

 

Knospenfall

Eine häufige Ursache bei Knospenfall ist eine Veränderung des Standorts. Hat sich die Pflanze wieder am neuen Platz etabliert und wird regelmäßig gegossen, wirft der Hibiskus seine Knospen nicht mehr ab. Auch Zugluft kann die Ursache für den Blütenabwurf sein.

 

Spinnmilben

Vor allem Pflanzen mit häufig trockenem Wurzelballen werden von Spinnmilben befallen. Die befallenen Blätter weisen an der Oberseite silbrige Punkte auf und auf der Blattunterseite sind Gespinste sichtbar. Meist reicht es aus, die Pflanzen mit Wasser abzubrausen und mit Pflanzenstärkungsmittel zu behandeln. Diese Bio Aktiv-Mittel enthalten natürliche Pflanzenextrakte, die zur Vitalisierung der Pflanze führen.

 

Blattläuse

Häufig werden frische Triebe und Blütenknospen von Blattläusen befallen. Sobald Sie den Blattlausbefall festgestellt haben, empfiehlt es sich die Pflanzen mit einem Wasserstrahl abzuduschen. Stärken Sie die Pflanzen mit Bio Aktiv-Mittel und achten Sie auf optimale Standortbedingungen. Häufig helfen diese Maßnahmen ein weiteres Ausbreiten der Blattläuse zu verhindern.

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Hibiskus

Warum blüht meine Hibiskus nicht?

  • Fehlt Dünger? Bei Düngermangel werden nur spärlich Blüten gebildet. Wichtig für die Blütenbildung ist der Nährstoff Phosohor. Der sollte im Dünger enthalten sein.
  • Steht die Pflanze zu dunkel? Für die Blütenbildung ist ausreichend Licht notwendig.

 

Hält der Hibiskus Winterruhe?

Optimal ist im Winter ein kühler und heller Standort mit Temperaturen von 12-15° C. Die Winterruhe bringt, dass der Hibiskus wieder üppig wächst und blüht. In der Zeit wird weniger gegossen und nur im Abstand von 6-8 Wochen gedüngt.

 

Warum wirft der Hibiskus seine Knospen?

Häufig ist ein Knospenfall eine Folge von einem Standortwechsel oder stauender Nässe.

 

Wie kann der Hibiskus vermehrt werden?

Die gängigste Methode ist es den Hibiskus über Kopfstecklinge zu vermehren. Die krautigen, noch nicht verholzten Kopfstecklinge werden mit einer scharfen Schere abgeschnitten. Optimal ist eine Vermehrung im Spätsommer. Die Stecklinge werden in Anzuchtschalen oder in einem Anzucht-Set mit transparenter Abdeckung gesteckt. Bei der Vermehrung werden nur Triebe ausgewählt die noch keine Blütenknospen haben. Nach 4-6 Wochen bei 22-24 ° C haben sich die ersten Wurzeln gebildet und die Hibiskusjungpflanzen können in Töpfe mit Pflanz-Erde umgetopft werden.

 

Halten sich Hibiskusblüten in der Vase?

Die Blüten vom Hibiscus halten sich auch als Schnittblume einige Tage in der Vase. Zauberhafte Dekoideen ergeben sich auch mit Blüten und Schwimmkerzen in Zinkwannen und ähnlichen Gefäßen.

 

Kann man Hibiskustee selbst machen?

Tee aus Hibiskusblüten soll viele gesundheitsförderliche Eigenschaften haben. Grundsätzlich wird Hibiskustee aus getrockneten Blüten hergestellt. Die Blütenblätter werden gepflückt, sobald die Blumen verblassen. Verwenden Sie nur Blüten von Pflanzen die schon Jahre bei Ihnen zuhause sind um sicherzugehen, dass keine schädlichen Stoffe in der Pflanze sind.

 

 
Kölle's Beste Blühpflanzen-Dünger 1 l

4,99 €*

Kölle's Beste Zimmerpflanzen-Erde 20 l

4,99 €*

Düngestäbchen für Blühpflanzen 20 Stück

2,79 €*

Zimmerpflanzen-Erde 10 l mit Tragegriff

3,99 €*

 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform