Pflanzen mit Liebe

Willkommen in unserem Blog

Pflanzen-Kölle Blog LogoIm Pflanzen-Kölle Blog finden Sie Wissenswertes rund um das Thema Pflanzen, Garten und Zuhause. In unseren aktuellen und monatlichen Gärtnertipps erfahren Sie, was es gerade im Garten zu tun gibt, damit dieser Sie mit üppigen Blüten, grünen Rasenflächen und kräftigen Pflanzen belohnt. Daneben erhalten Sie Empfehlungen von uns zu neuen Trends und können sich von unseren Dekovorschlägen oder DIY-Ideen inspirieren lassen. Kölle hautnah zeigt Ihnen unsere Pflanzen-Kölle Welt. Ihnen steht es eher nach humorvollen Geschichten aus dem Leben? Unser Kolumnist Johannes Kraut berichtet in der Rubrik „Nur mal am Rande“ auf amüsante und kurzweilige Weise vom Gärtneralltag. Unbedingt lesen! Damit auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt ist, versorgen wir Sie regelmäßig mit nationalen und internationalen Rezepten – Nachmachen erlaubt!

Gärtnertipps Trends Kölle hautnah DIY Rezepte

 
Im Pflanzen-Kölle Blog finden Sie Wissenswertes rund um das Thema Pflanzen, Garten und Zuhause. In unseren aktuellen und monatlichen Gärtnertipps erfahren Sie, was es gerade im Garten zu tun... mehr erfahren »
Fenster schließen
Willkommen in unserem Blog

Pflanzen-Kölle Blog LogoIm Pflanzen-Kölle Blog finden Sie Wissenswertes rund um das Thema Pflanzen, Garten und Zuhause. In unseren aktuellen und monatlichen Gärtnertipps erfahren Sie, was es gerade im Garten zu tun gibt, damit dieser Sie mit üppigen Blüten, grünen Rasenflächen und kräftigen Pflanzen belohnt. Daneben erhalten Sie Empfehlungen von uns zu neuen Trends und können sich von unseren Dekovorschlägen oder DIY-Ideen inspirieren lassen. Kölle hautnah zeigt Ihnen unsere Pflanzen-Kölle Welt. Ihnen steht es eher nach humorvollen Geschichten aus dem Leben? Unser Kolumnist Johannes Kraut berichtet in der Rubrik „Nur mal am Rande“ auf amüsante und kurzweilige Weise vom Gärtneralltag. Unbedingt lesen! Damit auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt ist, versorgen wir Sie regelmäßig mit nationalen und internationalen Rezepten – Nachmachen erlaubt!

Gärtnertipps Trends Kölle hautnah DIY Rezepte

 
Mit den Profi-Tipps gelingt das sicher! Erfahren Sie welches der ideale Standort für Rhododendron ist, und was es bei der Pflanzung und der Pflege zu beachten gibt. Mit dem richtigen Fachwissen ist es leicht das mehrjährige Gehölz über viele Jahre im Garten zu genießen.
1. Balkon, Terrasse, Garten und Hauseingang: überall ist Platz für die farbenfrohen Balkonpflanzen. Jetzt ist die Auswahl am größten!
2. Ab Mitte Mai können die wärmeliebenden Gemüsesorten ins Freiland gepflanzt werden. In ausreichend großen Kübeln auch bestens geeignet für Balkon und Terrasse.
3. Jetzt ist die ideale Zeit für die Aussaat vieler Gemüsesamen direkt ins Freiland.
4. Bei längerer Trockenheit werden Heckenpflanzen, Rasen und immergrüne Pflanzen regelmäßig gegossen.
5. Mit Insektenhäusern bieten Sie den nützlichen Helfern eine wertvolle Bleibe.
6. Saisonstart für Dahlien, Gladiolen und Canna. Bei rechtzeitiger Pflanzung erfreuen die üppigen Sommerblüher über viele Monate.
Pflanz-Erde ist die Basis für sicheres Anwachsen, reiche Blütenfülle und üppigen Ertag im Obst- und Gemüsegarten. Unser Pflanz-Erde wurde schon Testsieger. Dies ist ein Anreiz die Qualität zu halten und verbessern. Zum 200 jährigen Firmenjubiläum bieten wir unseren Kunden exklusiv eine spezielle Erde an. Die hochwertige Jubiläumserde wurde mit einer neuen Rezeptur entwickelt und zeichnet sich vor allem durch die Torfreduzierung aus. Sie ist ideal zur Bepflanzung von Balkonkästen und Gefäßen, sowie für alle Pflanzungen im Garten.
Schützen Sie jetzt Ihre Pflanzen! Buchsbaumzünsler rechtzeitig erkennen und bekämpfen - mit wenigen Schritten:
1. Ab April die Pflanzen auf Fraßschäden kontrollieren
2. Bei geringem Befall die Raupen absammeln
3. Abspritzen der Pflanzen mit starkem Wasserstrahl bei stärkerem Befall
4. Gezielte Bekämpfung der Raupen bei hohem Befallsdruck mit Insektiziden
Thuja-Hecken sind robust, wachsen schnell und bieten somit den gewünschten Sichtschutz. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Pflege der winterharten Pflanzen.
Mühelos gelingt der Kartoffelanbau im eigenen Garten oder auf dem Balkon. Erfahren Sie was es rund um die wertvolle Knolle zu beachten gibt und wie einfach Sie Kartoffeln anpflanzen können. Auch auf dem Balkon und der Terrasse kann die tolle Knolle kultiviert werden.
Klaus Kölle liegt das Gärtnern im Blut: Der Ururenkel von David Kölle, dem Gründer von Pflanzen-Kölle, ist seit 1984 Geschäftsführer und Gärtner mit Leib und Seele. Besonders Rosen lassen sein Herz höher schlagen und werden im Hause Kölle liebevoll gehegt und gepflegt. Durch seine 60-jährige Gärtnererfahrung hat er sich Wissen angeeignet, von dem all unsere Kunden profitieren sollen. In unserer neuen Video-Reihe „Klaus Kölle – Gärtner aus Leidenschaft“ wird uns Herr Kölle mit in den Garten nehmen und uns seine Gärtnertipps verraten, damit Sie noch mehr Freude an unseren Pflanzen haben können. Seine charmante Art lässt uns nicht nur viel lernen, sondern auch immer wieder schmunzeln.
Erfahren Sie was es im Frühling bei der Grabpflege zu beachten gilt und wie Sie eine angemessene Grabbepflanzung durchführen können. Hier finden Sie Tipps zu den geeigneten Pflanzen für die Grabgestaltung im Frühjahr.
1. Jetzt ist der beste Zeitpunkt für die Pflanzung von Stauden, Rosen, Obstgehölzen und allen Sträuchern.
2. Pflegen Sie Ihren Teich. Abgestorbene Teile und Blätter müssen entfernt werden. Neupflanzungen sind jetzt gut möglich.
3. Pflanzen Sie jetzt Erdbeeren. Bestehende Anlagen aus dem letzten Jahr werden jetzt mit Beerendünger gedüngt
4. Bei abgetrocknetem Boden werden Kartoffeln, Zwiebeln und Schalotten gesteckt.
5. Frühlingskur für Ihren Rasen: Vertikutieren und düngen.
6. Gesunde Küche mit wertvollen Kräutern: Mit Sauerampfer, Schnittsellerie und Rucola kommen Sie in Schwung.
Stauden sind winterharte Pflanzen und erfreuen Jahr für Jahr mit üppiger Pracht. Mit dem richtigen Wissen können Sie bald schon im eigenen Garten oder auf dem Balkon die Vielfalt der robusten Pflanzen genießen.
Sträucher sind pflegeleicht und als Frühlingsblüher im Garten und auf dem Balkon einfach nicht wegzudenken. Erfahren Sie, welches der passende Zierstrauch für Sie ist und wie sich das Gehölz entwickelt.
Üppige Blütenpracht mit Kamelien. Mit dem richtigen Wissen rund um die Pflanze ist es eine leichte Sache die exquisiten Blüten zu erleben. Zu Unrecht wird der Pflanze die schwierige Pflege nachgesagt. Lesen Sie hier wie anspruchslos die Kübelpflanze ist.
Knollenbegonien können durch eine frühe Pflanzung bereits im Mai mit prächtigen Blüten erfreuen. Durch die sogenannte Vorkultur erzielen Sie einen erheblichen Zeitvorsprung. Erfahren Sie wie das Vorziehen der Knollen am besten funktioniert und wann Sie mit der Pflanzung beginnen können.
1. Mit Tulpen, Narzissen und Primeln bringen Sie einfach und schnell Farbe in Ihr Zuhause!
2. Erste Aussaaten von Blumen im Haus. Ideal bei Astern und Bartnelken.
3. Beerenobst wird jetzt ausgelichtet. Wichtig für eine reiche Ernte in diesem Jahr.
4. Sobald der Boden nicht mehr gefroren ist können alle Gehölze und Stauden gepflanzt werden.
5. Kübelpflanzen im Winterquartier auf Schädlinge kontrollieren.
6. Knollenbegonien werden im Haus vorgetrieben.
Selbstgemachtes verleiht Ihrer Hochzeit eine persönliche Note. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrer Hochzeit - vom Brautstrauß bis zur Tischdeko - den Vintage-Style verleihen. Vintage ist der angesagte Trend, wenn es um die Hochzeitsdeko geht. Hier vereinen sich DIY-Ideen mit wunderschönen Pastelltönen. Besonders Dinge aus den 20er bis 60er Jahren verleihen der Hochzeit den Vintage-Style. Also stöbern Sie in Omas Schatzkiste und lassen Sie sich von den alten und abgenutzten Dingen inspirieren. Die vielen selbstgemachten Accessoires ersparen Ihnen Geld und machen die Hochzeit individuell und zu etwas ganz Besonderem.
Der Tag der Liebe rückt immer näher. Doch jedes Jahr stellt man sich die gleiche Frage: Was soll ich meinen Liebsten bloß schenken? Wir helfen Ihnen dabei! Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen für Sie und Ihn inspirieren und machen Sie Ihren Liebsten zum Valentinstag eine große Freude. Von DIY-Ideen bis hin zu süßen Rezepten – hier ist für jeden Etwas dabei!
Mit frischen Salatkräutern zaubern Sie schnell und einfach gesunde Vorspeisen. Ergänzt mit weiteren Zutaten entsteht im Handumdrehen ein vollwertiger Fitness-Salat, der reich ist an Vitaminen und Mineralstoffen. Genießen Sie die gesunden und frische Gerichte, nicht nur für die Diät im Frühling.
Mit einem Aussaatkalender verpassen Sie den richtigen Zeitpunkt für die Aussaat nicht. Doch dass sich aus Samen kräftige Pflanzen entwickeln bedarf etwas Fingerspitzengefühl und das richtige Zubehör. Unseren Profi-Tipps geben Ihnen die Antworten auf die 10 wichtigsten Fragen rund um das Thema Aussaat.

Blühende Gehölze im Winter

Die Natur scheint zu schlafen, doch einige mutige Pflanzen strecken Ihre farbenfrohen Blüten unter Raureif hervor. Lernen Sie die faszinierenden Schönheiten kennen und erfahren Wissenswertes rund um die Winterblüher, deren Pflege und Pflanzung.
1. Gesunde Vitamine von der Fensterbank. Jetzt Kresse säen und bereits in wenigen Tagen ernten.
2. Trotzen Sie dem Wintergrau! Mit Tulpen und Primeln bringen Sie einfach und schnell Farbe in Ihr Zuhause!
3. Kontinuierlich Vogelfütterung durchführen.
4. Vorhandenes Saatgut sichten, neues kaufen.
5. Kübelpflanzen im Winterquartier auf Schädlinge kontrollieren.
6. Gehölze im Kübel vor zu starker Wintersonne schützen.
Holen Sie sich das Glück nach Hause. Zimmerpflanzen mit besonderer Symbolkraft wie Glücksklee oder Pachira steigern Ihr Wohlbefinden und verhelfen so zum Glück. Auch als Geschenk sind diese Pflanzen ideal und fördern die positive Lebensenergie
Lichterketten sind gerade in der kalten Jahreszeit ein stimmungsvoller Blickfang. Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, dann können Lichterketten nicht nur Ihren Weihnachtsbaum, sondern auch das Zuhause in Szene setzen. Wir zeigen Ihnen verschiedene Dekoideen mit Lichterketten, mit denen Sie Ihr Zuhause ins rechte Licht rücken können.
Weihnachtszeit bedeutet auch gleichzeitig Geschenkezeit. Was gibt es Schöneres, als seine Liebsten zum Fest der Liebe mit Geschenken eine Freude zu bereiten? Damit Ihre Geschenke in Zukunft nicht nur innere Schönheiten sind, zeigen wir Ihnen DIY-Ideen zu verschiedenen Verpackungsmöglichkeiten, mit denen Sie Ihre Geschenke ins richtige Licht rücken können.
Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk, das ankommt und viel Freude bereitet? Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen inspirieren und wählen Sie Ihr perfektes Geschenk aus unserer Auswahl origineller Überraschungen. Somit können Sie nicht nur Gartenliebhaber und Balkonbesitzer erfreuen – vielleicht ist ja auch was für Sie selbst dabei!

Ihr perfekter Weihnachtsbaum

Weihnachten gilt als das wichtigste Fest des Jahres – und der Weihnachtsbaum ist seit Generationen sein festlicher Mittelpunkt. Die Christbaum-Tradition entstand aus den Bräuchen verschiedener Kulturen. Aus dem Jahr 1539 gibt es einen urkundlichen Beleg, dass im Straßburger Münster ein Weihnachtsbaum aufgestellt wurde. Die Zünfte und Vereine waren es schließlich, die ein immergrünes Bäumchen in die Zunfthäuser stellten. Seit der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde die Verwendung des Christbaums dann immer üblicher.
Alle Duftrosen für den Rosengarten sind gepflanzt. Gut eineinhalb Jahre vor Eröffnung der BUGA Heilbronn 2019 wurden die Gehölze sorgfältig in den Boden gebracht. Somit wurde der Grundstein für die nachhaltige Pflanzung gelegt, denn die Duftrosen werden auch Jahre nach der Gartenschau mit reicher Blütenpracht und feinem Duft zu genießen sein.
Schmücken Sie Ihr Zuhause mit farbenfrohen Weihnachtssternen. Mit unseren DIY Tipps wird die klassische Zimmerpflanze der Adventszeit zum Highlight. Ideal auch als Geschenkidee.
1. Vögel müssen kontinuierlich gefüttert werden.
2. Pflege der Kübelpflanzen im Winterquartier.
3. Bringen Sie mit Lichterketten und Kerzen Licht in die dunkle Jahreszeit.
4. Ernte von Feldsalat, Rosenkohl, Lauch und Grünkohl.
5. Gartengeräte werden jetzt gereinigt und gepflegt.
6. Am 4. Dezember ist Barbaratag. Erleben Sie diesen historischen Brauch mit Blütenzweigen.
Der stimmungsvolle Advent klopft an der Tür und das Fest der Liebe rückt immer näher. Doch was wäre der Advent ohne einen Adventskranz? Nicht nur die Kleinen freuen sich darauf, an jedem Adventssonntag eine Kerze des zuvor geschmückten Adventskranzes anzuzünden. Egal ob im klassischen Stil oder ausgefallen – der Adventskranz ist in der Vorweihnachtszeit ein Muss und zaubert Ihnen das weihnachtliche Flair ins Haus. Finden Sie heraus, welcher Adventskranz aus unseren Weihnachtsmarktthemen am besten in Ihr Zuhause passt.
Am 4. Dezember ist Barbaratag. Ein Gedenktag zu Ehren der heiligen Sankt Barbara. Ein alter Brauch ist das Schneiden von Barbarazweigen, die bis Weihnachten erblühen.
Der Herbst ist nun komplett bei uns angekommen. Die Tage und Nächte werden kühler und wir würden uns am liebsten den ganzen Tag mit einer Tasse Tee und einer Decke auf die Couch legen. Besonders wenn es draußen regnerisch und kalt ist, macht es Spaß sein Zuhause gemütlich und wohnlich zu dekorieren. Unsere gemütlichen Dekoideen sind dafür der perfekte Ideengeber:
Die Tage werden kürzer und der Wunsch nach Wärme und Licht steigt. Schaffen Sie eine besondere Atmosphäre und schmücken Sie Ihren Hauseingang, den Balkon oder Garten mit funkelnden Lichterketten, Lichterregen und Lichterzweigen. Eine stimmungsvolle Fassadenbeleuchtung sorgt für ein einzigartiges Ambiente und lässt Ihr Zuhause in der dunklen Jahreszeit in hellem Glanz erstrahlen. Mit nur wenigen Handgriffen schaffen Sie eine zauberhafte Atmosphäre in Ihrem Zuhause.
Im Frühling brauchen viele Vögel einen Platz, um ihre Eier abzulegen. Wer bereits einen Nistkasten im Garten hat, hat sicherlich schon festgestellt, dass sich dort im Herbst neue Bewohner einquartieren. Sie bieten kleinen Vögeln wie dem Sperling, der Meise oder dem Zaunkönig Schutz in kalten Nächten. Auch Siebenschläfer, Fledermäuse und Haselmäuse suchen häufig Zuflucht in den leeren Nistkästen.
An Futterstellen lassen sich Wildvögel aus nächster Nähe beobachten. Wieso Sie bereits frühzeitig mit der Fütterung beginnen sollten und was es Wichtiges zu beachten gibt, erfahren Sie hier.
Wer statt einem Grabgesteck etwas Individuelles auf dem Grab seiner Liebsten haben möchte, der sollte sich die Grabgirlanden anschauen. Schon die alten Ägypter verwendeten Grabgirlanden, um einzelnen Personen die letzte Ehre zu erweisen. Wir lassen diesen alten Trend wieder aufleben.
Immergrüne Pflanzen sind nicht nur Nadelgehölze! Auch einige Laubgehölze behalten im Winter ihre Blätter und vermitteln neben Bambus, Azaleen und Rhododendron ganzjährig ein optisch ansprechendes Bild im Garten und auf dem Balkon.
1. Jetzt ist die ideale Pflanzzeit für alle Arten von Heckenpflanzen und Stauden.
2. Gestalten Sie Ihren eigenen Vogelgarten mit attraktiven Beerenschmuckpflanzen und Vogelhäusern.
3. Außenliegende Wasseranschlüsse abstellen.
4. Rosen zum Schutz vor Frost mit Laub oder Mulch ca. 10-15 cm anhäufeln.
5. Gräser, Bambus, Rosenstämme mit Kölle‘s Beste Winterschutz versehen.
6. Seerosen in flachen Teichen über Winter aus dem Wasser nehmen.
Eine Grabbepflanzung kann auf unterschiedlichste Weise realisiert werden. Unter Berücksichtigung des Standortes und der örtlichen Begebenheiten lassen sich geschmackvolle und pflegeleichte Bepflanzungen schaffen.
Mindestens einmal jährlich kommen an zwei Tagen alle Führungskräfte von Pflanzen-Kölle zusammen, um den Austausch untereinander zu fördern. Es wird über das vergangene Jahr berichtet und gezeigt, was neu auf der Agenda steht. Diese Infos werden dann an alle Teams im Unternehmen weitergetragen.
Jetzt können Sie einiges dafür tun, dass Ihr Gartenteich gut über den Winter kommt. Besonders für Fische ist die richtige Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit sehr wichtig.
Callunen können in unzähligen Farben die Sonne in Ihr Zuhause bringen. Die bunte Herbstpflanze lässt sich wunderbar in Gestecke und Gefäße einbinden. Mit ein paar Handgriffen kann aus der vielfältigen Heidepflanze, ein besonderes Schmuckstück für den Garten und Ihr Haus werden. Lassen Sie sich von unseren Dekoideen für Haus und Garten begeistern:
1. Jetzt ist die beste Pflanzzeit für Rosen, Stauden, Hecken und alle anderen Gehölze.
2. Kübelpflanzen werden vor Frost geschützt und in das Winterquartier gebracht.
3. Letzter Rasenschnitt. Wichtig: Nicht zu tief mähen.
4. Schmücken Sie Hauseingang, Balkon und Terrasse mit Körben und Gefäßen gefüllt mit Heide, Chrysanthemen, Enzian und vielem mehr.
5. Für vitale Gartenböden im kommenden Jahr werden leere Beete jetzt mit Gründung eingesät.
6. Mit Laub und Reisig schaffen Sie für Igel einen natürlichen Unterschlupf für den Winter.
Nicht alle Pflanzen sind winterhart. Manche benötigen Winterschutz um im Garten oder auf dem Balkon zu überleben. Erfahren Sie alles rund um die Pflege von Gemüse, Kräuter, Blumenzwiebeln, Balkonpflanzen,Gehölze, Stauden und Rasen im Herbst und Winter.
Pflanzen Sie jetzt Blumenzwiebeln. Nur bei rechtzeitiger Pflanzung wachsen die Zwiebeln bestens an und entwickeln im kommenden Frühjahr eine üppige Pracht.

DIY: Herbstliche Tischdeko

Der Herbst steht vor der Türe. Die Tage werden langsam kürzer, die Blätter färben sich bunt und große Felder sind von prächtigen Sonnenblumen übersät. Holen Sie sich den Herbst ins Haus! Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit wenigen Handgriffen ganz einfach eine herbstliche Dekoration für den Tisch zaubern können.

Rasenpflege im Herbst

Wie Sie Ihren Rasen bestmöglichst auf den Winter vorbereiten, erfahren Sie hier. Nur mit den richtigen Vorbereitungen kommt Ihre Grünfläche gut durch den Winter.
Am 01. September starteten 5 Azubis ihre Ausbildung bei Pflanzen-Kölle in Heilbronn und damit auch einen neuen Lebensabschnitt. In den kommenden 3 Jahren werden die jungen Mädels in den Berufen Kauffrau für Büromanagement, Mediengestalterin und Floristin ausgebildet.

Apfelchutney

Zutaten:
1 kg Äpfel 300 g rote Zwiebeln
2 rote Paprika 4 Chilischoten
350 g Zucker 250 ml Rotweinessig
2 El Öl 1 TL Salz
1 TL Pfefferkörner 2 Lorbeerblätter
1 TL Senfkörner 1 Prise Zimt
1 Prise Piment 1 Prise gemahlener Ingwer

Wir stehen nicht still!

Obwohl der Herbst startet, die kälteren Tage bevorstehen und die Saison schon lange ein Ende hat, gibt es immer etwas in unserer Baumschule zu tun. Fleißige Gärtner sorgen sich hier liebevoll um die Pflanzen, die vielleicht bald schon Ihren Garten zieren.

Apfel-Schmarren

Zutaten für 2 Personen:
1 säuerlicher Apfel 2 Eier
Salz 4 EL Zucker
60 g Mehl 100 ml Milch
1 EL Butter 2 EL Mandelsplitter

Apfelstrudel

Zutaten:
300g Mehl Salz
5 EL Öl 50 g Butter
50 g Sulatinen 4 EL brauner Rum
50 g gehackte Mandeln 100 g Butter
50 g Semmelbrösel 110 g Zucker
1 Bio-Zitrone 1 kg Äpfel
1/2 TL Zimt Mehl zum Bearbeiten
Zutaten für 4 Personen:
1 Scheibe Toastbrot 300 g Pastinaken
2 Äpfel 1 EL Zitronensaft
1/4 TL Fenchelsaat 1/4 TL Kümmelsaat
1/4 TL Anissaat 1 EL Sonnenblumenkerne
3 EL Butter 1 l Gemüsebrühe
Salz Pfeffer
Chili 2 EL Créme fraiche
Zutaten:
300 g Flammkuchenteig 80 g Ziegenfrischkäse
3 EL Olivenöl 30 g Walnüsse
100 g saure Sahne 1 Apfel
2 EL Honig 2 TL gehackter Rosmarin
2 TL Zitronensaft Salz, Pfeffer
Zutaten für 2 Portionen:
5 Stiele Zitonenverbene 200 ml Schlagsahne
2 Eier 120g Mehl
200 ml Milch 30g Zucker
1 Prise Zimt 1 prise Salz
2 säuerliche Äpfel 1 Spitzer Zitronensaft
2 TL Butter 2 TL Zucker
Puderzucker
Der Sommer ist allmählich vorbei. Die Tage werden kürzer, die Blätter färben sich bunt und die im Frühjahr und Sommer prächtig blühenden Pflanzen, sind jetzt verblüht. Eigentlich nicht gerade der perfekte Raum für Wildbienen. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie trotz der kühleren Jahreszeit, Ihren Garten bienenfreundlich gestalten können.
1. Jetzt ist Pflanzzeit für viele Blumenzwiebeln.
2. Letzter Termin für Form- und Heckenschnitt.
3. Pflanzen Sie jetzt Rosen, Stauden und Hecken und nutzen den warmen Boden zum schnellen Anwachsen.
4. Erntezeit für viele Wildobst-Arten. Nützen Sie diese vitaminreichen Kostbarkeiten aus der Natur und genießen selbstgemachtes Hagebuttenmark und vieles mehr.
5. Rasenintensivpflege: Kaliumbetonte Herbstdüngung und längere Schnitthöhe sind sehr wichtig.
6. Noch können Feldsalat, Spinat und Rettich gesät werden. Mit guten Bedingungen keimen die Samen innerhalb weniger Tage.
Mit Gräsern lassen sich auf dem Balkon und im Garten schnell zauberhafte Effekte erzielen. Lernen Sie die pflegeleichten und robusten Stauden kennen. Staunen Sie über die Vielfalt und die Effekte, die mit Gräsern geschaffen werden können.

Frühstück vom Grill

Lust auf etwas Neues? Wir zeigen Ihnen pfiffige Ideen und Rezepte für ein leckeres Frühstück vom Grill – im Handumdrehen zubereitet, beginnt der Tag mit einem Fest für Genießer.
Mit bizarrem Aussehen begeistern Kakteen und Sukkulenten. Auch ohne große Pflege können Sie die Vielfalt an Formen und Arten genießen. Im Sommer zieren sie Balkon und Garten.

Pimp your Garden

Ihr Garten wirkt langweilig und trist? Sind Sie auf der Suche nach dem gewissen Etwas? Ihnen fehlt die Inspiration etwas Neues auszuprobieren? Hier zeigen wir Ihnen DIYs und Ideen, wie Sie aus Ihrem Garten mit wenigen Handgriffen eine Wohlfühloase zaubern können.
Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen unserer Baumschule. Wir haben unsere Gärtner bei der Rosenveredelung begleitet.
Fangen Sie das volle Aroma der würzigen Gartenkräuter ein. Mit unseren Tipps erfahren Sie welche Möglichkeiten es zur Konservierung der Kräuter gibt und wie Sie die wertvollen Inhaltstoffe am besten erleben können.

Kürbischutney

Zutaten:
750 g Kübis 250 g Zwiebeln
4 Zweige Rosmarin 3 EL Pinienkerne
6 EL Sultaninen 2 EL Zucker
1/2 TL Salz, Pfeffer 1 Prise gemahlener Kümmel
4 EL Weißweinessig

Kürbis-Gewürzkuchen

Zutaten:
100 g dunkle Blockschokolade 200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver 1 TL Zimt
1 Päckchen Vanillezucker 1/2 TL Kardamom
1 Msp. Sternanis 1 Msp. gemahlener Koriander
Salz 150 g Haselnüsse
50 g Kürbiskerne 350 g Gelber/Roter Zentner
5 Eier 150 g Margarine
230 g Zucker Fett und Mehl für die Form

Kürbispesto

Zutaten:
4 EL Kürbiskerne 500 g Pepita
1/8 l Olivenöl Salz, Pfeffer
1 kleiner Bund Petersilie 1 Bund Schnittlauch
1 Handvoll Kartoffel-Chips 80 g Parmesan
Cayennepfeffer

Kürbiskrokant-Eis

Zutaten:
75 g Zucker 30 ml Wasser
100 g Crème fraiche 150 g gewürfeltes Kürbisfleisch
3 Eigelb 100 g Milch
1 cl Amarettolikör

Kürbismuffins

Zutaten für 6 Portionen:
250 g Hokkaido-Kürbis 3 getrocknete Tomaten in Öl
75 g gekochter Schinken 150 g Mehl
80 g frisch geriebener Parmesan 2 Eier
2 TL Backpulver 200 g Schmand
Salz, Pfeffer 12 Stiele Thymian

Kürbismarmelade

Zutaten:
1/2 Kürbis (ergibt ca. 1 kg Fruchtfleisch) 700 g Zucker
Schale einer halben Orange 1-2 Schnitzer Zitronenschale

Kürbiscreme

Zutaten für 8-10 Portionen:
200 g Kürbis 250 g Zucker
200 g Reismehl 50 g Tapiokamehl
1 Dose Kokosmilch 1/3 TL Salz
50 g getrocknete Mangos

Kürbiswaffeln

Zutaten für 7 Stück:
250 g Kürbis, geputzt gewogen 75 g weiche Butter
50 g Parmesan, frisch gerieben 4 Eier
150 g Weizenvollkornmehl 2 Msp. Backpulver
Salz, Cayennepfeffer Muskatnuss, frisch gerieben
etwas abgeriebene Zitronenschale Mineralwasser
Fett für das Waffeleisen
Zutaten:
350 g gelber Zentner 270 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker 1 EL frisch gepr. Zitronensaft
2 Eiweiße 200 g Sahne
120 ml Aceto Balsamico 4 EL Kürbiskerne
Zutaten für 200 g:
1 TL Olivenöl 200 g Kerne vom Ölkürbis mit dunkelgrünen Häutchen
1-1 1/2 TL Rauchsalz (auch unter Hickory-Salz aus dem Gewürzregal)
Jetzt im Sommer gilt es, den Teich zu genießen und die Schönheit der Seerosen und Wasserpflanzen zu bewundern. Mit dem richtigen Wissen rund um die Teichpflege macht ein Gartenteich viel Freude und wenig Mühe.
1. Für lange Blütenpracht müssen Balkonpflanzen und Kübelpflanzen regelmäßig gedüngt werden.
2. Jetzt ist die ideale Zeit für die Aussaat von: Feldsalat, Spinat, Pflücksalat, Radieschen und Fenchel.
3. Mit Dahlien und Gräsern werden Lücken im Garten und auf dem Balkon schnell geschlossen.
4. Im Teich werden Fadenalgen regelmäßig abgefischt. Wichtig um ausreichend Sauerstoff für die Fische zu erhalten.
5. Jetzt an den Frühling denken. Die Zwiebeln von Winterlingen, Schneeglöckchen, Lilien und vieles mehr entwickeln sich prächtig bei rechtzeitiger Pflanzung.
6. Für Trockensträuße eignen sich Strohblumen, Lavendel, Kugeldisteln und Hortensien. Jetzt schneiden und kopfüber an einem schattigen, trockenen Platz zum Trocknen aufhängen.
Sie haben wenig Platz, wollen aber dennoch eine grüne Oase in Ihrem Garten schaffen? Mit dem neuen Trend Vertical Gardening geht das ganz einfach. Vertical Gardening ist eine Möglichkeit, Gärten, Terrassen oder Balkone mit wenig Platz prachtvoll mit Blumen und Pflanzen herauszuputzen. Die Pflanzen stehen nämlich nicht wie sonst nebeneinander, sondern übereinander. So kann der vorhandene Platz perfekt genutzt werden.

Nudeln mit Kürbis-Sugo

Zutaten:
600 g Kürbisfleisch 1 Knoblauchzehe
100 g Bacon (in dünnen Scheiben) 2 EL Ölivenöl
Salz, Pfeffer je 200 ml Gemüsebrühe und Schlagsahne
400 g Nudeln 1 Bund Schnittlauch
1-2 EL Zitronensaft
Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg) 4 rote Zwiebeln
5 EL Sojasoße 2 EL Honig
4 EL Öl Pfeffer, Salz
150 g Rauke 60 g Frühstücksspeck
4 EL Weißwein-Essig ca. 50 g schwarze Oliven

Kürbisquark

Zutaten für 4 Portionen:
100 g Kürbis 1/2 TL heller Balsamico-Essig
1/4 TL Zucker gemahlener Kardamom
50 g Magerquark Salz, Pfeffer aus der Mühle
5g Kürbiskerne
Zutaten:
1 Bund Schnittlauch 500 g Vollmilch-Joghurt
Salz Cayennepfeffer
1 Stück (400 g Kürbis) 1/2 Bund Petesilie
2 EL Kürbiskerne 1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchezehe 50 g Emmentalerkäse
400 g Rinderhackfleisch 2 EL Paniermehl
2 Eigelb 2 EL Rapsöl
Zutaten:
200 g Kürbis (z.B. Hokkaido) 250 g rote Linsen
250 ml Kokosmilch 1 Zwiebel
Knoblauch 1/2 halber EL Curry (scharf oder mild) nach Geschmack
1 rote Paprikaschote 800 g Gemüsebrühe
1 Bund Frühlingszwiebeln 1 Stück Ingwer
2 EL Öl Meersalz
Chilipulver Zucker

Kürbisrisotto mit Speck

Zutaten:
400 g Kürbis Butternut 4 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe 2 EL Olivenöl
200 g Risottoreis 1 Liter Gemüsebrühe
200 g Speck 80 g Parmesan
2 EL Butter 1 Bund glatte Petersilie

Kürbispuffer

Zutaten:
2 Frühlingszwiebel 250 g Quark (20% Fett)
150 g Naturjogurth Salz, Pfeffer
2-3 TL Zitronensaft 1 Kästchen Kresse
500 g Kürbis Flat White Star 1/2 Bund glatte Petersilie
75 g Emmentaler, frisch gerieben 1 Ei
1-2 EL Mehl Muskatnuss, frisch gerieben
4-6 EL Butter
Zutaten:
2 1/2 kg Spaghettikürbis 4 EL Olivenöl
2 Zwiebeln 3 große Knoblauchzehen
750 g vollreife Tomaten 1 TL Butter
2 TL Mehl Salz, Pfeffer
1 Bund frisches Basilikum

Kürbisgnocchis

Zutaten für 4 Portionen:
1,2 kg Hokkaido-Kürbis Salz
200 g Mehl 2 Eigelb
120 g Parmesan frisch geriebener Pfeffer
2 Prisen Muskatnuss
Abkühlung nötig? Bei diesen heißen Temperaturen wünscht man sich direkt mit einem kühlen Getränk in den Garten.

Kürbislasagne

Zutaten:
500 g Kürbis 1 Rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen, gehackt 125 g Mozzarella
2 EL Rapsöl 1 Päckchen passierte Tomaten
6-8 Lasagneblätter Oregano, Basilikum, Estragon
Salz, Pfeffer Muskatnuss
Zutaten:
800 g Kürbis 1 Bio-Zitrone
50 ml Olivenöl 100 ml Weißwein
2 TL ital. Kräuter (getrocknet) 2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer 50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
2 Bund Rucola 4 EL Pinienkerne

Kürbistäschchen

Zutaten:
400 g Seet Dumpling-Kürbisfleisch 2 Schalotten (oder 1 Zwiebel)
2 rote Chilischoten 8 getrocknete Tomaten (in Öl)
Salz 1 Bund Oregano
4 EL geröstete Pinienkerne 100 g Schafskäse
450 g TK-Blätterteig 1 Eigelb
2 El Milch
Zutaten:
1 Stück Kürbis (ca. 750 g) 2 EL Pinienkerne
300 g mehligkochende Kartoffeln Salz, Pfeffer
250 g Ricotta 2 Eier
500 g Kürbis 3 EL Olivenöl
6 EL gehackte Mandeln 400 ml Gemüsefond (Glas)
20 Cannelloni 1 Zwiebel
1 Dose stückige Tomaten 150 g geriebener Gouda
Fett für die Form
Frische Erdbeeren aus dem eigenen Garten: Was kann es Schöneres geben? Mit dem entsprechenden Wissen um den Standort, die Pflege und der passenden Sorte gelingt es Ihnen garantiert, die aromatischen Früchte anzubauen.
Unsere Serie:„Ausbildung bei Pflanzen-Kölle – unsere Azubis stellen sich vor“ geht in die nächste Runde. Heute berichtet uns Tanja über ihre Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel in unserem Stuttgarter Gartencenter.
Ihr Lavendel blüht in voller Pracht und Sie wissen nicht wie Sie Ihn verarbeiten können? Hier erhalten Sie Ideen und Tipps zur vielseitigen Staude. Gerade frisch geerntet lassen sich die Blütenstängel prima in Kränze verarbeiten. Getrocknete Blüten verleihen Seifen oder Ölen einen wunderbaren Duft. Lassen Sie sich von unseren zahlreichen Lavendel-Ideen inspirieren.
Durch den Sommerschnitt lässt sich der Zuwuchs bei Pflanzen bestens regulieren. Zudem dient die Pflegemaßnahme der Blütenbildung und der Verbesserung der Fruchtqualität. Erfahren Sie, welche Pflanzen im Sommer geschnitten werden und was es beim Schnitt zu beachten gilt.
1. Kübelpflanzen regelmäßig wässern, düngen und Verblühtes entfernen.
2. Rhododendron nach der Blüte mit Kölle's Beste Rhododendron-Dünger düngen.
3. Kräuter regelmäßig ernten, da die Inhaltsstoffe jetzt am höchsten sind.
4. Algen und abgestorbene Pflanzenteile müssen aus dem Teich entfernt werden. Bei niedrigem Wasserstand wird Wasser nachgefüllt.
5. Rasen im Sommer nicht zu tief mähen, düngen und bei Bedarf bewässern.
6. An Rosen Verblühtes entfernen und zur Stärkung mit Kölle's Bio Pflanzen-Kur behandeln.
Erfahren Sie, wie Sie Ihre Pflanzen am besten durch den Hochsommer bringen. Mit dem richtigen Wissen rund um das Gießen gelingt es Ihnen, auch bei hohen Temperaturen zauberhafte Balkonkästen, grüne Rasenflächen und üppige Obst- und Gemüsebeete zu erleben.

Rosenpflege im Sommer

Gesunde Rosen beginnen mit der Wahl der Sorte und des Standorts. Mit unseren Tipps erfahren Sie alles rund um die Pflege der Rosen im Sommer und wie Sie viel Freude an den prächtigen Gartenpflanzen haben.
1 von 3