Menü schließen
Obstbaumkrebs

Obstbaumkrebs

Schadbild Obstbaumkrebs

Krebsartige Wucherungen treten an den Ästen und Zweigen der Obstbäume in Erscheinung. Pflanzenteile, welche sich oberhalb des Befalls befinden, können in Folge dieser Wucherungen absterben. An Zweigen und Ästen von Apfelbäumen, Kirschbäumen oder Birnenbäumen sind eingetrocknete Stellen, die am Rand stark überwallen, sichtbar. Bei starkem Befall welken zunächst die Zweige der Obstbäume.

Ursache Obstbaumkrebs

Die Wucherungen beruhen auf dem Obstbaumkrebs, einer Pflanzenkrankheit, die wiederum durch einen Pilz verursacht wird. Der zu den Pustelpilzen gehörende Erreger infiziert den Obstbaum über Wunden und kann beispielsweise beim Blattabfall auftreten.

Vorkommen Obstbaumkrebs

Der pilzliche Erreger kann nur an vorhandene Wunden am Obstbaum auftreten. Diese treten beispielsweise in Folge von Frost, Hagelniederschlägen oder durch Schädlinge, die an den Pflanzen saugen oder fressen, auf. Eine weitere Ursache, die dem pilzlichen Erreger das Eindringen erleichtert, ist der unsachgemäße Obstbaumschnitt. Weiterhin bilden freiliegende Fruchtansätze infolge des Blattfalls eine ideale Eintrittsstelle für den Obstbaumkrebs. Der Pilz überwintert an den befallenen Ästen und kann weltweit auftreten, bevorzugt aber in regenreichen Regionen.

Vorbeugung Obstbaumkrebs

Als ideale Vorbeugung von Obstbaumkrebs zeigt sich der fachgerechte Baumschnitt, der keine Wunden an Ihrem Apfelbaum hinterlässt. Sie sollten dabei außerdem darauf achten, dass Sie keine Aststummel stehen lassen. Treten doch einige Wunden auf, nehmen Sie eine sorgfältige Wundpflege mit zugelassenen Wundverschlussmitteln vor.

Profitipp: Bekämpfen Sie tierische Schädlinge an den Obstbäumen. Beispielsweise sind Blutläuse typische Schädlinge, welche für Wunden an den Bäumen sorgen, die das Eindringen des Pilzes ermöglichen. Daher sollten Sie nicht nur gegen den Pilz selbst, sondern auch gegen Blutläuse vorbeugen, indem Sie Kölle Bio Raupenleimring von März bis Juli am Stamm befestigen. So verhindern Sie einen Befall der Schädlinge und im Idealfall auch den Obstbaumkrebs.

Bekämpfung Obstbaumkrebs

Vom Obstbaumkrebs befallene Partien müssen sorgsam bis ins gesunde Holzzurückgeschnitten werden. Auch hier gilt: Die entstandenen Wunden sollten Sie sorgsam mit Wundverschluss bestreichen.

Wissenswertes: Achten Sie darauf, dass das kranke Holz komplett vernichtet wird. Die Pilzsporen können bis zu 2 Jahren am toten Holz überdauern und somit erneut für einen Befall durch Obstbaumkrebs schädigen.

Pflanzenschutz
Pflanzenschutz richtig gemacht

10 hilfreiche Ratschläge für den Anwender im Haus- und Kleingarten. Pflanzenschutz beginnt mit der richtigen Vorsorge. Gesunde Pflanzen verfügen über eine erhöhte Widerstandskraft gegenüber Schädlings- und Pilzbefall.

Nicht erfolgreich gewesen? Stellen Sie gerne eine Online Anfrage über unser Kontaktformular und schildern Sie uns Ihr Pflanzenproblem, unsere Pflanzen-Kölle Doktoren helfen Ihnen gerne weiter.

Unsere Pflanzendoktoren
Pflanzen A-Z Pflanzenlexikon
Pflanzen A-Z

Wir beraten Sie auch online zu einer Vielzahl an Pflanzen.

Pflanzen-Kölle Blog
Pflanzen-Kölle Blog

Alle Informationen zu Gartenthemen wie Rasenpflege, Gartenteich und Kübelbepflanzung.