Menü schließen
Verkrauteter Rasen

Unkräuter / Klee im Rasen

Beschreibung von Unkräutern im Rasen

Der Weiß-Klee gilt in Europa als häufigstes Unkraut, das sich in Rasenflächen ausbreiten kann. Er kann anhand seines teppichartigen Wuchses und weißen Blüten erkannt werden. Die geringe Höhe und die breiten Blätter sind weitere typische Merkmale. Weiter sind Löwenzahn, Gänseblümchen und Ehrenpreis nicht so gerne gesehen auf Rasenflächen.

Ursachen für Unkräuter/ Klee im Rasen

Eine schlechte Nährstoffversorgung des Rasens begünstigt das Wachstum von Unkräutern wie Klee. Die Rasengräser sind durch fehlende Nährstoffe geschwächt und können sich gegenüber dem Klee nicht durchsetzen. Eine weitere Ursache für Unkräuter und Klee ist ein zu hoher pH-Wert.

Folgen von Klee im Rasen

Der Klee schadet den Rasenblättern nicht, verdrängt sie durch sein dichtes Wachstum aber zunehmend. Ohne Gegenmaßnahmen werden Sie bei einem Klee-Befall früher oder später eine komplette Klee-Wiese erhalten.

Vorbeugung von Klee im Rasen

Auch für Klee im Rasen gilt: Die ideale Pflege des Rasens beugt vor. Sorgen Sie stets für eine bedarfsgerechte, ausgewogene Düngung, wenig Staunässe und Bodenverdichtungen, um das Bodenleben zu aktivieren und die Struktur zu verbessern. So wachsen gesunde Gräser, die sich gegen Klee behaupten können.

Weitere Maßnahmen

Richtig kalken: Um richtig kalken zu können, prüfen Sie zunächst den Boden-pH-Wert mit einem pH-Bodentest, um den Kalkbedarf zu bestimmen. Es ist wichtig, dass nur nach Bedarf gekalkt wird – zu viel Kalk führt zu einem hohen pH-Wert und damit einer Begrenzung wichtiger Nährstoffe. Zum Kalken nutzen Sie Kölle´s Beste Natur-Kalk. 

Richtig mähen: Achten Sie beim Rasenmähen auf eine Schnitthöhe von fünf (sonnige Standorte) bzw. sechs (schattige Standorte) Zentimetern.

Klee im Rasen bekämpfen

Je nach Schweregrad des Klees im Rasen gehen Sie wie folgt vor: 

Mäßiger Befall: Wenn Ihr Rasen mäßig von Klee befallen ist, hilft Kölle´s Beste Rasen-Dünger mit Unkrautbekämpfung. Er stärkt die Gräser und verdrängt Unkraut. 

Starker Befall: Bei einem starken Befall sollten Sie den Rasen neu einsäen. Nutzen Sie dafür Kölle´s Beste Rasen-Nachsaat. Beseitigen Sie vor der Aussaat die Unkräuter / den Klee durch ein zugelassenes Unkrautbekämpfungsmittel. Stechen Sie außerdem den Klee aus und beseitigen Sie ihn so samt der Wurzel.

Nicht erfolgreich gewesen? Stellen Sie gerne eine Online Anfrage über unser Kontaktformular und schildern Sie uns Ihr Pflanzenproblem, unsere Pflanzen-Kölle Doktoren helfen Ihnen gerne weiter.

Unsere Pflanzendoktoren
Pflanzen A-Z Pflanzenlexikon
Pflanzen A-Z

Wir beraten Sie auch online zu einer Vielzahl an Pflanzen.

Pflanzen-Kölle Blog
Pflanzen-Kölle Blog

Alle Informationen zu Gartenthemen wie Rasenpflege, Gartenteich und Kübelbepflanzung.