Menü schließen
Schaden an Karotten durch Möhrenfliege

Möhrenfliege

Was ist die Möhrenfliege?

Die Möhrenfliege oder auch Karottenfliege stammt aus der Familie der Nacktfliegen und misst zwischen vier und fünf Millimeter. Sie hat einen schwarz glänzenden Körper und einen gelben Kopf mit auffällig roten Augen. Gelbe Fühler und Beine treten ebenso auf wie glasig durchscheinende Flügel. Die Tiere überwintern im Boden, etwa in einer Tiefe von fünf bis acht Zentimetern. Möhrenfliegen legen ihre Eier an die Wurzeln verschiedener Gemüsepflanzen ab. Daraus schlüpfen die Larven, welche gleich mit dem schädigenden Wurzelfraß beginnen. Die Larven messen sechs bis acht Millimeter und sind weiß bis gelblich glänzend.

Wissensfakt: Möhrenfliegen schädigen neben Möhren auch Sellerie, Pastinaken, Petersilie und Petersilienwurzeln. Vermeiden Sie, dass die anfälligen Kulturen direkt nebeneinander gepflanzt werden.

Schadbild Möhrenfliege

Durch Larven der Möhrenfliegen entstehen rostbraune Wurzelspitzen der feinen Seitenwurzeln. Diese werden durch das erste Larvenstadium (weiße Maden) verursacht und führen zu einem Wassermangel beziehungsweise einer verminderten Wasserführung. Infolgedessen welken die Pflanzen, verfärben sich komplett gelb bis rötlich und sterben mitunter ganz ab. Besonders bei einem starken Befall ist dies möglich. 

Der Fraß an reifen Pflanzen sorgt weiterhin dafür, dass sich die Maden durch die Gänge fressen und dort ihren Kot hinterlassen. Die durch den Kot gefärbten Fraßgänge sind charakteristisch für die Möhrenfliege. Der Schaden wird aufgrund der Färbung als Eisenmadigkeit bezeichnet. Die rostbraun gefärbten Fraßgänge durchziehen die Wurzeln und machen das Gemüse unappetitlich. Auch wenn man die befallenen Teile der Möhre wegschneidet, bleibt meist ein unangenehmer bitterer Geschmack. Schädlich ist befallenes Wurzelgemüse jedoch nicht.

Wissensfakt: Bei optimalen Witterungsbedingungen entwickelt die Möhrenfliege zwei Generationen pro Jahr. Die Fliegen der ersten Generation sind von Mai bis Anfang Juli unterwegs, die zweite von Mitte August bis zum ersten Frost.

Vorbeugung Möhrenfliege

Sie können folgende Maßnahmen zur Vorbeugung gegen die Möhrenfliege ergreifen:

Standort sorgfältig wählen: Entscheiden Sie sich für eine windreiche Lage, welche die Möhrenfliege meidet. Ferner sollten Sie keinen Mist oder Kompost vor der Kultur des Wurzelgemüses einarbeiten. 

Sorten auswählen: Es gibt einige Sorten von Möhren, die weniger anfällig für einen Befall sind. Pflanzen Sie diese bevorzugt. 

Saatzeitpunkt auswählen: Haben die Rüben eine gewisse Größe erreicht, legen die Fliegen dort keine Eier mehr ab. Bei Aussaat im März oder Juli kann es dazu kommen, dass die Fliegen das Wurzelgemüse nicht befallen. 

Pflanzen schützen: Decken Sie Ihre Pflanzen mit einem Schädlingsschutznetz ab. Dieses kann ab der Aussaat bis zehn Tage vor der Ernte über den Kulturen abgelegt werden. 

Mischkultur anlegen: Für einen verminderten Befall sorgt die Mischkultur von Möhren und Zwiebeln. Wirksam ist die Kombination von mehreren Reihen Zwiebeln und einer Reihe Möhren im Wechsel. Der Duft der Zwiebeln muss überwiegen. 

Pflanzen stärken: Behandeln Sie das Wurzelgemüse mehrfach mit Kölle Bio Powerdünger und Kölle Bio Pflanzenkur. Durch die Pflanzenstärkung erhalten Sie vitale Pflanzen.

Bekämpfung Möhrenfliegen

Befallene Pflanzen sind oft nicht mehr zu retten. Daher sollten Sie diese mitsamt der sie umgebenden Erde entfernen und vernichten. Dadurch minimieren Sie die Schädlinge in Ihrem Garten oder Hochbeet.

Pflanzenschutz
Pflanzenschutz richtig gemacht

10 hilfreiche Ratschläge für den Anwender im Haus- und Kleingarten. Pflanzenschutz beginnt mit der richtigen Vorsorge. Gesunde Pflanzen verfügen über eine erhöhte Widerstandskraft gegenüber Schädlings- und Pilzbefall.

Nicht erfolgreich gewesen? Stellen Sie gerne eine Online Anfrage über unser Kontaktformular und schildern Sie uns Ihr Pflanzenproblem, unsere Pflanzen-Kölle Doktoren helfen Ihnen gerne weiter.

Unsere Pflanzendoktoren
Pflanzen A-Z Pflanzenlexikon
Pflanzen A-Z

Wir beraten Sie auch online zu einer Vielzahl an Pflanzen.

Pflanzen-Kölle Blog
Pflanzen-Kölle Blog

Alle Informationen zu Gartenthemen wie Rasenpflege, Gartenteich und Kübelbepflanzung.