Menü schließen
Versand
Pflanzen werden per Paket für regulär 7,49 Euro versendet (sofern nicht anders angegeben). Die Sendung enthält lebende Pflanzen.
Lieferzeit
2-5 Werktage
Versandoption
lieferbar
Versandfähig
je nach Witterung ca. März-Oktober
Lieferhinweis
Je nach Jahreszeit & Transportart wird die Pflanze für ein besseres Anwachsen & einen kompakteren Wuchs fachgerecht zurückgeschnitten. Da Pflanzen je nach Jahreszeit unterschiedlich aussehen, kann es zu Abweichung in Aussehen, Größe, Farbe & Form kommen.
Pflanzenart
Katzenminze (Nepeta) , Nachtkerze (Oenothera) , Nelke (Dianthus) , Sandkraut (Arenaria) , Sonnenbraut (Helenium) , Sonnenhut (Echinacea)
Deutscher Name
Stauden Mix, 18 Pflanzen für 3 m²
Botanischer Name
Insektengarten Set
Besonderes Merkmal
Kollektion , Schnittblumen geeignet , winterhart
Herkunft
Staudengärtnerei Heilbronn
Standort
halbschattig , sonnig
Blüte
verschiedene Farben
Blütezeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Wuchshöhe
10-140 cm
gepflanzt in
Pflanztopf
Bodentyp
für frische bis trockene, durchlässige Böden
Verwendungszweck
als Bienen und Insektenweide, für Beet und Rabatte
Biene, Schmetterling & Co.
Bienenweide , Schmetterlingsweide
Wasserbedarf
mäßig

Die Förderung und der Schutz von Insekten wird immer wichtiger. In jedem noch so kleinen Garten oder sogar auf dem Balkon können Sie mit insektenfreundlichen Pflanzen eine Nahrungsquelle für Bienen & Co schaffen.
In diesem Set haben wir 6 unterschiedliche insektenfreundliche Stauden zusammengestellt, die für die Bepflanzung von 3 m² Beetfläche ausreichen. Aber nicht nur im Beet sondern auch in Kübeln oder im Balkonkasten können Sie mit diesen Stauden eine insektenfreundliche Oase auf Balkon oder Terrasse genießen.
Alle Stauden eignen sich für frische bis trockene, durchlässige Böden an sonnigen Plätzen. Als Gruppe erstreckt sich ihr Blühzeitraum von April bis Oktober.

Das Set besteht aus

  • Arenaria montana
    Das Berg-Sandkraut, Arenaria montana, ist eine beliebte, sehr klein bleibende Polsterstaude, die im Mai/Juni mit leuchtend weißen Blüten überzeugt. Diese Staude ist pflegeleicht und entwickelt sich am besten in einem lockeren, trockenen Boden, kommt sogar mit kargen Böden ausgezeichnet zurecht. Sie können das Berg-Sandkraut gut als Beetsaum einsetzen.
     
  • Dianthus deltoides
    Die heimische und in der freien Natur selten gewordene Heidenelke, Dianthus deltoides ist eine pflegeleichte Staude mit einem lockeren, rasenartigen Wuchs. Sie wächst bodendeckend und sorgt ab Juni mit ihren leicht duftenden, kräftig roten Blüten an kurz behaarten Stielen über schmalen, graugrünen Blättern für strahlende Farbkleckse im Garten. Im Hochsommer erfreut die robuste Staude mit einer Fülle an unzähligen Einzelblüten, die sich verlässlich neu bilden, sofern Verblühtes regelmäßig ausgeschnitten wird. Die Staude sorgt an geeigneten Standorten durch Selbstaussaat für ihren Fortbestand. Dazu sollten im Spätsommer einige ihrer Kapselfrüchte ausreifen. Eine Teilung verträgt die ansonsten anspruchslose Staude nicht sehr gut.
     
  • Echinacea purpurea 'Magnus' 
    Der Rote Sonnenhut, Echinacea purpurea 'Magnus', gilt als absoluter Pflanzenschatz und sollte in keinem Staudengarten fehlen. Seine hübschen Blüten haben eine besondere Anziehungskraft auf Schmetterlinge und dienen als wichtige Nahrungsquelle für Bienen. Der äußerst pflegeleichte, anspruchslose Rote Sonnenhut setzt mit seinen farbintensiven Blüten Akzente im Staudenbeet. Die Sorte 'Magnus' ist eine besonders farbenprächtige Auslese, die mit langer Blütezeit ab Juni punktet. Die Blütenblätter wechseln von dunkelrosa bis purpur und sorgen für außergewöhnliche Farbbrillanz im Garten. Mit ihrem aufrechten Wuchs wird die Staudenschönheit auch in ausreichend großen Gefäßen auf der Terrasse oder dem Balkon zum Blickfang. Die dekorativen Blüten schmücken den sommerlichen Garten über viele Wochen. Als Schnittblumen halten sie sich auch in der Vase über mehrere Tage. Ein Rückschnitt nach der Blüte fördert die Vitalität der Pflanze und sichert eine Nachblüte im Spätsommer.
     
  • Nepeta faassenii
    Die herrliche Katzenminze erfreut ab April über viele Wochen mit üppigen Lippenblüten in ansprechendem Dunkelviolett. In naturnahen Gärten, Rabatten und gemischten Staudenpflanzungen bezaubert die großblumige Katzenminze als strukturbildendes Element. Ein Rückschnitt nach der Blüte fördert die Verzweigung und die Vitalität der pflegeleichten Pflanze. Nach dem Rückschnitt erfreut die wunderschöne Staude mit einer prächtigen Folgeblüte. Somit sorgt die fein duftende Staude über Monate für besondere Blütenfreude im Garten. Nicht nur im Garten, auch in ausreichend großen Gefäßen und Balkonkästen fühlt sich die Katzenminze wohl. Sie ziert auch Steingärten und eignet sich zur Einfassung von Rabatten. Mit reicher Blütenpracht dient sie vielen Bienen und Insekten als wertvolle Nahrungsquelle und zieht Schmetterlinge magisch an.
     
  • Helenium Hybride
    Mit der Garten-Sonnenbraut, auch als Helenium x cultorum bekannt, verwandelt sich Ihr Staudengarten zur Blütezeit zwischen Juli und September in ein Blütenmeer. Während dieser Zeit wird die winterharte Staude von unzähligen gelben Blüten mit brauner Mitte geschmückt. Unterstrichen wird die Schönheit der Blüten durch lanzettlich geformte, dunkelgrüne Blätter. Optimale Bedingungen findet die mehrjährige, gut frostverträgliche Staude in durchlässigen, nährstoffreichen Böden in sonniger Lage. Die locker wachsende, aufrechte Staude erreicht für gewöhnlich eine Höhe von ca. 120 cm. Sie ist eine hervorragende Weide für Bienen und Insekten.
     
  • Oenothera speciosa 'Siskiyou Pink'
    Die Garten-Nachtkerze 'Siskiyou Pink', Oenothera speciosa, bildet zwischen Juni und September hellrosa geäderte Blüten, die über grünen, lanzettlich geformten Blättern stehen. Der Dauerblüher wächst bevorzugt in durchlässigen, sandigen Böden an einem sonnigen Platz. Sie ist gut frostverträglich, wächst ausläuferbildend und breit. Normalerweise erreicht die Nachtkerze eine Wuchshöhe von etwa 30 cm. Ihren klangvollen Namen verdankt die Nachtkerze ihren Blüten, die sich erst öffnen, wenn die Dämmerung hereinbricht. In der Dunkelheit begeistern die rosafarbenen Blüten, ehe sie am nächsten Tag abfallen und der Kreislauf am Abend wieder von Neuem beginnt. Die schneckenunempfindliche Staude bereichert jeden Steingarten oder Steppengarten, begeistert als Bodendecker und schmückt das Staudenbeet. Auch als Bienenweide ist die Nachtkerze 'Siskiyou' von großer Bedeutung. Die traumhafte Gartenstaude ist für Insekten und vor allem Nachtfalter ein wichtiger Nektarsammelpunkt.

Sie erhalten jeweils 3 Pflanzen je Art (18 Pflanzen).

Sollte ein Artikel nicht verfügbar sein, behalten wir uns die Ersatzlieferung anderer insektenfreundlicher Stauden vor, wie z.B. Japanische Fetthenne, Strand-Grasnelke, Hoher Stauden-Phlox, Patagonisches Eisenkraut, Sonnenhut 'Goldsturm', Hain-Salbei 'Ostfriesland', Sonnehut 'Cheyenne Spirit' oder Berg-Flockenblume.

Wichtiger Hinweis: Bei diesen Stauden handelt es sich um Pflanzware, also noch junge Pflanzen, die im Topf gut eingewurzelt sind. Sie sind der Jahreszeit entsprechend entwickelt und werden nicht immer mit Blüten geliefert. Die Pflanzen werden sich, je nach Liefermonat, im Laufe des Jahres oder im kommenden Jahr zu prächtigen Stauden entwickeln und Ihren Garten bereichern.

Ihr Gärtner empfiehlt

Nelken
Weitere Inhalte zu Nelke
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihre Nelken richtig pflegen.
Nachtkerze
Weitere Inhalte zu Nachtkerze
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihre Nachtkerze richtig pflegen.
Katzenminze
Weitere Inhalte zu Katzenminze
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihre Katzenminze richtig pflegen.
Kathrin Setz - Staudengärtnerei
Stauden frisch aus unserer eigenen Gärtnerei in Heilbronn
Wir kultivieren mit Liebe und nach Bio-Richtlinien robuste Sorten wie Astilben, Rudbeckia und Phlox, verschiedenste Gräser und viele blühende Stauden. Die Pflanzen wachsen in torfreduzierter Bio-Erde, erhalten Biodünger und werden mit Wasser aus unserem geschlossenen Bewässerungssystem versorgt. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen, deswegen kultivieren wir unsere Stauden ressourcen- und umweltschonend.
Wildbiene auf gelber Blume

Bienenfreundliche Pflanzen – reich in Blüte und Nektar

Ohne Bienen, keine Ernte. Helfen wir gemeinsam, die Bienen zu schützen! Bienen benötigen als Nahrungsquelle ungefüllte, nektarreiche Blüten von Frühjahr bis Herbst, sowie eine geeignete Nistmöglichkeit. Pflanzen Sie bienenfreundliche Pflanzen, wie bienenfreundliche Staudenbienenfreundliche Balkonpflanzen und bienenfreundliche Rosen. Säen Sie Blumenwiesen und stellen Sie ein Insektenhotel auf.