Menü schließen
Versand
Pflanzen werden per Paket für regulär 7,49 Euro versendet (sofern nicht anders angegeben). Die Sendung enthält lebende Pflanzen.
Lieferzeit
3-9 Werktage
Versandoption
lieferbar
Versandfähig
je nach Witterung ca. März-Oktober
Lieferhinweis
Je nach Jahreszeit & Transportart wird die Pflanze für ein besseres Anwachsen & einen kompakteren Wuchs fachgerecht zurückgeschnitten. Da Pflanzen je nach Jahreszeit unterschiedlich aussehen, kann es zu Abweichung in Aussehen, Größe, Farbe & Form kommen.
Pflanzenart
Bergminze (Calamintha) , Lampenputzergras (Pennisetum) , Schafgarbe (Achillea)
Deutscher Name
Stauden Mix, 12 Pflanzen für 2 m²
Botanischer Name
Farblich abgestimmtes Stauden Set
Besonderes Merkmal
Kollektion
Herkunft
Frisch aus unserer Gärtnerei , Staudengärtnerei Heilbronn
Standort
halbschattig , sonnig
Blüte
verschiedene Farben
Blütezeit
Juli , August , September , Oktober
Wuchshöhe
15-60 cm
gepflanzt in
Pflanztopf
Bodentyp
Humoser, durchlässiger Boden
Verwendungszweck
Stauden für die Bepflanzung von 2 m² Beetfläche. Für Staudenbeete, Kübel oder Kästen auf Balkon oder Terrasse. 
Biene, Schmetterling & Co.
Bienenweide , Schmetterlingsweide
Wasserbedarf
mäßig

Stauden-Mix in Rot und Weiß für 2m²
In diesem Set haben wir 4 verschiedene zauberhafte, farblich harmonierende Stauden für Sie zusammengestellt, die für die Bepflanzung von 2 m² Beetfläche ausreichen. Aber nicht nur im Beet, sondern auch in Kübeln oder Kästen können Sie mit diesen pflegeleichten Stauden eine insektenfreundliche Oase auf Balkon oder Terrasse genießen. Alle Stauden eignen sich für durchlässige Böden an sonnigen Plätzen. Als Gruppe erstreckt sich ihr Blühzeitraum von Juli bis Oktober.
 

Das Set besteht aus

  • Achillea millefolium
    Die winterharte Schafgarbe taucht das sommerliche Staudenbeet in einen ganz besonderen Glanz. Die samtig wirkenden, dunkelroten Blüten erscheinen von Juni bis September. Die Ausläufer der pflegeleichten Staude bilden schnell eine geschlossene Bepflanzung und ergänzen mit ihren aromatisch duftenden Blütendolden über viele Wochen hervorragend verschiedenste Pflanzenarrangements. In ausreichend großen Gefäßen wird die robuste, ca. 60 cm hohe Staude auch auf der Terrasse oder dem Balkon zum dekorativen Highlight und auch als frische Schnittblume in dekorativen Vasen oder als Trockenblume wird die Schafgarbe zum Blickfang. Ein Rückschnitt nach der Blüte fördert die Vitalität der Pflanze und unterstützt die Nachblüte im Spätsommer. Zu groß gewordene Pflanzen lassen sich im Herbst bestens teilen und erfreuen im kommenden Frühjahr an neuer Stelle im Garten mit üppigem Wuchs.
     
  • Calamintha nepeta
    Die buschig, horstbildend wachsende Bergminze, Calamintha nepeta, zeigt ihre üppigen Blütenschleier aus kleinen, zarten, hellblau-weißen Lippenblüten ab Juli den ganzen Sommer über und bis spät in den Herbst hinein. Die auch Steinquendel genannte Staude wird ebenso für ihr würziges Minz-Aroma geschätzt und ist eine wertvolle Nahrungsquelle für bestäubende Insekten wie Bienen und Schmetterlinge, was die Pflanze zu einer beliebten Wahl für naturnahe Gärten und Landschaften macht. Sie wird 30-50 cm hoch. Ein Rückschnitt nach der Blüte verhindert die Selbstaussaat der Staude. Zur Vermehrung, Verjüngung oder wenn die Bergminze beginnt von innen zu verkahlen, kann sie im Frühjahr geteilt werden.
     
  • Pennisetum alopecuroides 'Hameln'
    Eines der beliebtesten Gräser ist das Lampenputzergras 'Hameln', das auch unter dem Namen Federborstengras bekannt ist. Mit äußerst dekorativen Blüten ziert es den Spätsommergarten von August bis Oktober. Die dekorativen Blüten sitzen auf langen, feinen Stielen und thronen majestätisch über dem dunkelgrünen, sich im Herbst gelb verfärbenden Gras. Somit ergeben sich mit der Pflanzung des Lampenputzergrases immer wieder neue Höhepunkte im Gartenjahr. Das bis zu 60 cm hohe Lampenputzergras ist besonders pflegeleicht und eignet sich auch zur Bepflanzung von großen Kübeln und Gefäßen. Um den Wurzelballen vor Frost zu schützen, empfehlen wir hier einen Winterschutz mit Vlies. Ausgepflanzt im Garten, ob in Gruppen oder als Einzelpflanze, ist das Lampenputzergras für viele Jahre eine wahre Augenweide. Um die Pflanze besser vor Frost zu schützen, erfolgt der Rückschnitt erst im zeitigen Frühjahr.
     
  • Dianthus deltoides rot
    Kaum eine Pflanze sorgt für strahlendere Farbkleckse im Garten als die Heidenelke mit ihren kräftig roten Blüten. Von Juni bis August erfreut die robuste Staude mit einer Fülle an Einzelblüten. Die Heidenelke ist eine anspruchslose, pflegeleichte Staude mit einem lockeren, rasenartigen Wuchs. Sie wird ca. 15 cm hoch. Als Bodendecker wird die Heidenelke am besten immer in Gruppen von 3 - 5 Stück gepflanzt. Die naturnahe Pflanze dient Bienen und anderen Insekten als wertvolle Nahrungsquelle.
     

Sie erhalten jeweils 3 Pflanzen je Art (12 Pflanzen).

Sollte ein Artikel nicht verfügbar sein, behalten wir uns die Ersatzlieferung ähnlicher Stauden vor, wie z.B.  Sonnenhut 'Magnus', Kokardenblume 'Burgunder', Hohe Fetthenne 'Herbstfreude' oder Heidenelke.

Wichtiger Hinweis: Bei diesen Stauden handelt es sich um Pflanzware, also noch junge Pflanzen, die im Topf gut eingewurzelt sind. Sie sind der Jahreszeit entsprechend entwickelt und werden nicht immer mit Blüten geliefert. Die Pflanzen werden sich, je nach Liefermonat, im Laufe des Jahres oder im kommenden Jahr zu prächtigen Stauden entwickeln und Ihren Garten bereichern.

Ihr Gärtner empfiehlt

Lampenputzergras
Weitere Inhalte zu Lampenputzergras
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihr Lampenputzergras richtig pflegen.
Schafgarbe
Weitere Inhalte zu Schafgarbe
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihre Schafgarbe richtig pflegen.
Kathrin Setz - Staudengärtnerei
Stauden frisch aus unserer eigenen Gärtnerei in Heilbronn
Wir kultivieren mit Liebe und nach Bio-Richtlinien robuste Sorten wie Astilben, Rudbeckia und Phlox, verschiedenste Gräser und viele blühende Stauden. Die Pflanzen wachsen in torfreduzierter Bio-Erde, erhalten Biodünger und werden mit Wasser aus unserem geschlossenen Bewässerungssystem versorgt. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen, deswegen kultivieren wir unsere Stauden ressourcen- und umweltschonend.
Wildbiene auf gelber Blume
Bienenfreundliche Pflanzen – reich in Blüte und Nektar

Ohne Bienen, keine Ernte. Helfen wir gemeinsam, die Bienen zu schützen! Bienen benötigen als Nahrungsquelle ungefüllte, nektarreiche Blüten von Frühjahr bis Herbst, sowie eine geeignete Nistmöglichkeit. Pflanzen Sie bienenfreundliche Pflanzen, wie bienenfreundliche Staudenbienenfreundliche Balkonpflanzen und bienenfreundliche Rosen. Säen Sie Blumenwiesen und stellen Sie ein Insektenhotel auf.