Menü schließen
Versand
Pflanzen werden per Paket für regulär 7,49 Euro versendet (sofern nicht anders angegeben). Die Sendung enthält lebende Pflanzen.
Lieferzeit
3-9 Werktage
Versandoption
lieferbar
Versandfähig
je nach Witterung ca. Ende April bis Juni
Lieferhinweis
Da Pflanzen je nach Jahreszeit unterschiedlich aussehen, kann es zu Abweichungen in Aussehen, Größe, Farbe und Form kommen.
Pflanzenart
Rosmarin (Salvia rosmarinus) , Salbei (Salvia) , Thymian (Thymus)
Deutscher Name
Rosmarin, Salbei & Thymian
Botanischer Name
Salvia offincinalis, Thymus vulgaris & Salvia rosmarinus sy. Rosmarinus officinalis
Besonderes Merkmal
Kollektion , kübelgeeignet
Herkunft
Deutschland / Bayern
Standort
sonnig
Blatt
je nach Art: klein, behaart, länglich, nadelförmig
Wuchsform
aufrecht , buschig
gepflanzt in
Pflanztopf
Pflanztopfgröße
11
Verwendungszweck
Aromatische Kräuter verleihen jedem Gericht das gewisse Extra, auf Fensterbrett, Balkon oder Terrasse
Biene, Schmetterling & Co.
Bienenweide , Schmetterlingsweide
Erntezeit
August , Juli , Juni , Mai , Oktober , September
Wasserbedarf
mäßig
  • Pflanzenbeschreibung
    Die graugrünenlanzettlichen, weißfilzig behaarten Blätter des Salbei (Salvia officinalis), die dunkelgrünen, schmal linealen, oberseitig glatten, unterseitig weißfilzig behaarten, umgerollten Blätter des Rosmarin (Salvia rosmarinus sy. Rosmarinus officinalis) und die dunkelgrünen, kleinen, schmal elliptischen, ebenfalls unterseitig weißfilzig behaarten Blätter des Thymian (Thymus vulgaris) machen das Grillkräuter-Set in der dazugehörigenGreenbar® zu einem harmonischen Trio. Sie würden im Beet maximale Wuchshöhen von 40 cm (Thymian), 80 cm (Salbei), bzw. 100 cm (Rosmarin) erreichen, bleiben in der Greenbar® durch regelmäßigen Schnitt aber Fensterbank-kompatibel.
     
  • Blütenbeschreibung
    Rosmarinwird nur dann von April bis Juni hellviolette, in Scheinquirlen stehende Lippenblüten bilden, wenn er über den Winter Temperaturen von unter 12°C ausgesetzt war. Ohne den Kälteimpuls bleibt die Blüte aus. Auch das regelmäßige Schneiden und Beernten der Kräuter wirkt einer Blütenbildung entgegen. Ausgepflanzt und weniger intensiv genutzt, würden von Juni bis September Thymian rosa gefärbte, ebenfalls in Scheinquirlen stehende Lippenblüten und  von Juni bis August Salbei violettblaue, an Scheinähren stehende Lippenblüten bilden. 
     
  • Pflegehinweise
    Die Greenbar® ermöglicht eine äußerst pflegeleichte Kultur verschiedenster Gemüsepflanzen und Kräuter. Über ein integriertes Bewässerungssystem werden sie mit der optimalen Menge an Wasser und Nährstoffen versorgt. Die Pflanztöpfe werden hierzu auf ein spezielles Bewässerungsvlies in die Greenbar® gestellt und der Wasserhaushalt ganz einfach über ein Einfüllloch und eine Wasserstandsanzeige geregelt. Um Staunässe und eine Schädigung der Wurzeln zu vermeiden, sollte der Wasserstand nicht permanent genau zwischen 'Min' und 'Max' liegen, sonder eher in Zyklen zwischen Nass und Trocken oszillieren. Ein regelmäßiges Abtrocknen des Substrats ist förderlich, ein völliges Austrocknen hingegen nicht. Fällt der Wasserstand dauerhaft unter 'Min', vertrocknen die Pflanzen und werden nicht mehr mit den nötigen Nährstoffen versorgt, überschreitet der Wasserstand 'Max' für längere Zeit ist für die Pflanze nicht genug Sauerstoff verfügbar. Zum guten Gedeihen brauchen die Grillkräuter in der Greenbar® lediglich einen sonnigen Standort drinnen oder draußen am Fenster, auf dem Balkon oder der Terrasse.
     
  • Besonderheiten
    Durch ihre kompakte Wuchsform in Kombination mit der Greenbar® sind die Grillkräuter besonders gut für die Kultur auf kleinem Raum auf Fensterbrett, Balkon oder Terrasse geeignet. 
     
  • Herkunft
    Die Pflanzen werden in unserer Partnergärtnerei von qualifizierten Gärtnern kultiviert und mit viel Fürsorge für Sie herangezogen und gepflegt, bis die Reise der Pflanze beginnen kann.

Ihr Gärtner empfiehlt

Thymian
Weiter Inhalte zu Thymian
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihren Thymian richtig pflegen.
Salbei
Weitere Inhalte zu Salbei
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihren Salbei und Gartensalbei richtig pflegen.
Rosmarin
Weitere Inhalte zu Rosmarin
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihren Rosmarin richtig pflegen.
Wildbiene auf gelber Blume
Bienenfreundliche Pflanzen – reich in Blüte und Nektar

Ohne Bienen, keine Ernte. Helfen wir gemeinsam, die Bienen zu schützen! Bienen benötigen als Nahrungsquelle ungefüllte, nektarreiche Blüten von Frühjahr bis Herbst, sowie eine geeignete Nistmöglichkeit. Pflanzen Sie bienenfreundliche Pflanzen, wie bienenfreundliche Staudenbienenfreundliche Balkonpflanzen und bienenfreundliche Rosen. Säen Sie Blumenwiesen und stellen Sie ein Insektenhotel auf.