Menü schließen
Versand
Pflanzen werden per Paket für regulär 7,49 Euro versendet (sofern nicht anders angegeben). Die Sendung enthält lebende Pflanzen.
Lieferzeit
2-5 Werktage
Versandoption
lieferbar
Lieferhinweis
Da Pflanzen je nach Jahreszeit unterschiedlich aussehen, kann es zu Abweichungen in Aussehen, Größe, Farbe und Form kommen.
Pflanzenart
Thymian (Thymus)
Deutscher Name
Zitronenthymian
Botanischer Name
Thymus citriodorus
Besonderes Merkmal
Bio , Blattschmuckpflanze , kübelgeeignet , winterhart
Herkunft
Bio-Gärtnerei München
Standort
sonnig
Blüte
rosa
Blütezeit
Juni , Juli
Wuchsform
bodendeckend
Wuchshöhe
bis 20 cm
gepflanzt in
Pflanztopf
Pflanztopfgröße
12 cm Ø
Bodentyp
für durchlässige, kalkhaltige Böden, keine Staunässe
Verwendungszweck
für Salate, Fisch, Fleisch, Gemüse und Soßen, als Tee
Biene, Schmetterling & Co.
Bienenweide , Schmetterlingsweide
Erntezeit
August , Juli , Juni , Mai , September
Wasserbedarf
wenig
Zertifikate
DE-Öko-003

Zitronen-Thymian (botanisch: Thymus citriodorus)

  • Facettenreicher Geschmack: Der Zitronenthymian zeichnet sich durch eine stark zitronige Note sowie leckeren, frischen Duft aus, das ihm auch dem Namen Zitronenthymian verliehen hat. Die Pflanze eignet sich als Bodendecker oder aromatisches Kraut.
  • Bio-Qualität: Wir sind ein Familien-Unternehmen mit 200 Jahren Gärtnertradition und pflanzen Stauden in unserer Gärtnerei in höchster Qualität.
  • Dekorativer Blickfang: Der duftende Bodendecker ist nicht nur ein besonders vielseitiges Gewürz, sondern sieht mit seiner rosa Farbe als Blüte und den leuchtenden Blättern zudem attraktiv aus.

Zitronen-Thymian – Standort

Der Zitronenthymian wächst am besten im Garten oder auf dem Balkon an einem trockenen, sonnigen Standort und benötigt einen kalkhaltigen, durchlässigen Boden. Ideal ist ein pH-Wert von 7-8. Mithilfe der mitteleuropäischen Pflanze bringen Sie ein wahres Urlaubsgefühl in Ihr Beet und Ihren Garten. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist das Aroma am intensivsten. Im Steingarten ist die Art eine echte Bereicherung. Thymus bilden einen dichten Teppich, der beim Berühren nach Zitrone duftet. Optimal können Sie den Bodendecker auch als Mauerkrone oder in Fugen pflanzen.

Zitronen-Thymian – Pflege

Der mehrjährige Zitronenthymian benötigt, wie viele andere mediterrane Kräuter auch, wenig Pflege. Gießen Sie sparsam, denn Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Kalkhaltiges Wasser ist bei Thymus kein Problem. Die Pflanzen stammen ursprünglich aus Gebieten mit kalkhaltigem Untergrund. Wie Feld-Thymian benötigt auch diese Art durchlässigen und trockenen Boden sowie ausreichend Sonne. Düngen Sie ausschließlich mit Naturdünger.

Der Zitronenthymian ist – anders als der Echte Thymian – nur bedingt winterhart. Um Ihre Staude im Beet vor Frost und Schnee zu schützen, können Sie beispielsweise ein Vlies zum Überwintern verwenden. Der Thymian kann auch in einem Topf oder Kübel gut wachsen. So kann dieser die Sonne im Sommer genießen und im Winter an einen geschützten Platz zum Überwintern gestellt werden.

Bei üppigem Wuchs – oder auch als Vorrat – können Sie die neuen Triebe von Thymian ernten und die ganzen Zweige an einem luftigen Platz trocknen. Im Anschluss können Sie die Blätter von den Trieben streifen und gut verstaut aufbewahren. Wir empfehlen einen Rückschnitt im Frühjahr, sodass eine Verkahlung in der Polstermitte des Thymus verhindert wird. Beim Schnitt können Stecklinge zur Vermehrung verwendet werden.

Zitronen-Thymian – Verwendung

Die Pflanze ist in seiner Verwendung besonders abwechslungsreich: Ob Fisch- oder Fleischgerichte, Desserts oder Süßspeisen – das würzige Kraut aus dem Garten verfeinert nahezu jedes Gericht. Der Bodendecker kann ganzjährig geerntet werden und schmeckt sowohl im Sommer zu leichten Speisen als auch im Winter zu deftiger Kost. Unser Tipp: Ernten Sie die Blätter in den Sommermonaten, da die duftenden Blättchen durch die Sonneneinstrahlung intensivste Aromen entfalten.

Der Zitronenthymian kann getrocknet, eingefroren oder in Essig und Öl konserviert werden. Mit kochendem Wasser übergossen ergeben die frischen oder getrockneten Blätter einen aromatischen Tee. Beim Grillen ist Zitronen-Thymian-Butter eine Bereicherung. Die leicht herzustellende Delikatesse ist für verschiedene Sorten von Fleisch oder Gemüse geeignet.

Bio-Zitronen-Thymian kaufen bei Pflanzen-Kölle

Seit 200 Jahren besteht unser Familienunternehmen, weswegen wir uns auch durch eine hohe Qualität und langjährige Gärtnererfahrung auszeichnen. Zitronenthymian kultivieren wir nach Bio-Richtlinien der EU in unserer eigenen Gärtnerei in München. Unser Zitronen-Thymian ist, wie jede andere Pflanze auch, ein Unikat der Natur. Daher kann dieser in Farbe, Form und Größe vom obigen Bild abweichen. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Thymus citriodorus und einen guten Appetit!

Alle in unserer Bio-Gärtnerei produzierten Kräuter werden nachhaltig angebaut und unterliegen ständigen Kontrollen.

EU-Bio-Logo DE-ÖKO-003
DE-ÖKO-003

 

Ihr Gärtner empfiehlt

Thymian (Thymus vulgaris)
Weitere Inhalte zu Thymian
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihren Thymian richtig pflegen.
  • Sortiment: Weiteren Thymian kaufen.
Quido Kleiner - Bio-Gärtnerei
Frische Pflanzen aus unserer eigenen Gärtnerei in München
In unserer eigene Gärtnerei in München bauen wir nachhaltig ca. 100 verschiedene Kräuter, 10 verschiedene Sorten Beet- & Balkonpflanzen, 12 Arten von Stauden, 18 verschiedene Gräser, 60 Arten Zimmer-&Grünpflanzen sowie 14 Arten von Gemüse an. Unter anderem nutzen wir kompostierbare Pflanztöpfe, ein Mehrwegsystem für die Paletten und kleine Regenwasserzisternen um unsere Pflanzen aus dem geschlossenen Bewässungssystem mit Wasser zu versorgen. Außerdem fahren wir für den innerbetrieblichen Transport in unserer Gärtnerei mit Elektrofahrzeugen. Seit 2017 sind wir teilweise Bio zertifiziert und stolz auf unsere Bio Grünpflanzen, Stauden und Kräuter.
Wildbiene auf gelber Blume

Bienenfreundliche Pflanzen – reich in Blüte und Nektar

Ohne Bienen, keine Ernte. Helfen wir gemeinsam, die Bienen zu schützen! Bienen benötigen als Nahrungsquelle ungefüllte, nektarreiche Blüten von Frühjahr bis Herbst, sowie eine geeignete Nistmöglichkeit. Pflanzen Sie bienenfreundliche Pflanzen, wie bienenfreundliche Staudenbienenfreundliche Balkonpflanzen und bienenfreundliche Rosen. Säen Sie Blumenwiesen und stellen Sie ein Insektenhotel auf.