Menü schließen
Versand
Pflanzen werden per Paket für regulär 7,49 Euro versendet (sofern nicht anders angegeben). Die Sendung enthält lebende Pflanzen.
Lieferzeit
2-5 Werktage
Versandoption
lieferbar
Lieferhinweis
Da Pflanzen je nach Jahreszeit unterschiedlich aussehen, kann es zu Abweichungen in Aussehen, Größe, Farbe und Form kommen.
Pflanzenart
Minze (Mentha)
Deutscher Name
Pfefferminze
Botanischer Name
Mentha piperita
Mehrwert
für Kübelbepflanzung geeignet
Besonderes Merkmal
Bio , Blattschmuckpflanze , kübelgeeignet , winterhart
Herkunft
Bio-Gärtnerei München
Standort
halbschattig
Blüte
rosa-violett
Blütezeit
Juli , August
Wuchsform
bodendeckend
Wuchshöhe
bis 80 cm
gepflanzt in
Pflanztopf
Pflanztopfgröße
12 cm Ø
Bodentyp
für nährstoffreiche, feuchte Böden
Verwendungszweck
als Tee, zum Kochen, für Duftpotpourris
Biene, Schmetterling & Co.
Bienenweide , Schmetterlingsweide
Erntezeit
August , Juli , Juni , Mai , September
Wasserbedarf
mäßig
Zertifikate
DE-Öko-003

Pfefferminze (botanisch: Mentha piperita)

Die bekannte Minze gehört der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) an. Die Unterfamilie heißt Nepetoidae, dazu zählt auch Rosmarin, Basilikum und Salbei. Die Pfefferminze ist eine Kreuzung aus der Grünen Minze und der Wasserminze. Die Pflanze ist außerdem als Gartenminze, Englische Minze, Mint und Edelminze bekannt. Ihren Ursprung hat diese Mentha im Fernen Osten und verfeinert dort zahlreiche Gerichte. Auch die alten Römer haben die herrlich duftende Mentha sehr geschätzt. Sie verfeinerten ihre Speisen damit oder haben Kränze daraus gebunden.

  • Vielseitiger Einsatz: Die Allrounder Pflanze findet umfangreichen Einsatz in der Küche, und in Getränken. Bestens lässt sich das Kraut trocknen und die getrockneten Blätter verströmen weiter noch einen feinen Duft. Jedoch ist der Geschmack frisch intensiver.
  • Insektenabwehr: Die frische Mentha unterstützt bei dem Fernhalten von unerwünschten Insekten, indem sie diesen in Büscheln aufhängen.
  • Bio-Qualität: Die allseits bekannte Minze wird in unserer eigenen Bio-Qualität nach hohen Standards und strengen Richtlinien angepflanzt.

Pfefferminze – Standort

Diese besondere Sorte von Minze bevorzugt ein halbschattiges Plätzchen im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Zwar vertragen die Pflanzen auch einen sonnigen Standort, jedoch sollte Vollsonne absolut vermieden werden. Sie gedeihen am besten bei feuchtem, nährstoffreichen und kalkhaltigen Boden. Für eine kurze Zeit kann die Mentha auch vom Garten nach drinnen auf die Fensterbank ziehen, dies sollte allerdings nicht der dauerhafte Standort sein.

Pfefferminze – Pflege

Minzen gehören tendenziell zu den Pflanzen, die ein häufigeres Gießen benötigen – und zwar recht konstant über das ganze Jahr hinweg. Je mehr Sonne die Pflanze empfängt, desto mehr Wasser verliert die Pflanze durch Verdunstung.

Wie alle Minze-Arten hat auch die Sorte Pfefferminze ein starkes Bedürfnis, sich durch unterirdische Ausläufer auszubreiten. Sie können die Pflanze leicht in Zaum halten, indem Sie diese mit Rhizomsperre einpflanzen oder in einem großen Topf, eingesenkt in den Boden des Gartens, kultivieren. So können Sie ein zu üppiges Wachstum der ausbreitungsfreudigen Pflanze verhindern. Sie sollten eine regelmäßige Ernte durchführen, da dadurch ein verzweigender Wuchs gefördert wird. Bereits im April können Sie die ersten Blätter ernten. Unermüdlich wächst die Pflanze und liefert über Wochen frische Minze.

Pfefferminze gilt als sehr frosttolerant und erträgt Temperaturen bis zu -20 °C. Wir empfehlen, die jungen Minzen zu Beginn mit Reisig oder Stroh abzudecken. Ab dem zweiten Jahr braucht Ihre Minze dann keinen Schutz mehr.
Fühlt sich die Pfefferminze wohl, so sind die Blätter hell- oder auch dunkelgrün. Bei idealen Bedingungen kann eine Wuchshöhe von 30 – 70 cm erreicht werden. In der Blütenzeit von Juli – August können Sie rosa-violette Blüten an Ihren Minze Pflanzen erkennen.

Pfefferminze – Verwendung

Das Kraut mit dem intensivem Aroma können Sie bei reicher Ernte triebweise abschneiden und trocknen. In luftdichten Schraubgläsern können Sie sich monatelang an den duftenden Blättern erfreuen, Rezepte aufwerten und Ihre Getränke sowie Speisen damit würzen. Die getrocknete Variante steht der frischen Pfefferminze fast in nichts nach.

Am bekanntesten ist wohl die Verwendung als Tee. Mit dieser Pflanze gehören Pfefferminz-Teebeutel der Vergangenheit an, denn die Pflanze ist in Frische und Geschmack kaum zu übertreffen. In asiatischen und nordafrikanischen Regionen gilt der Pfefferminztee als Nationalgetränk. Auch in unserer Gegend ist der Pfefferminztee – neben dem Grünen Tee und dem Schwarzen Tee – ein sehr beliebter Kräutertee. Bei einer Tasse sollten Sie ca. 4-10 frische Pfefferminzblätter, je nach gewünschter Stärke, verwenden. Wir empfehlen Ihnen dringend, sprudelndes und kochend heißes Wasser für den Pfefferminztee zu verwenden. Nur so erhalten Sie ein sicheres Lebensmittel. Die leckere Minze ist übrigens in England in der traditionellen Pfefferminzsoße zum Lamm enthalten. Eine schmackhafte Zutat ist die frische Minze jedoch auch in zahlreichen Rezepten zu Salaten, Smoothies oder auch Suppen.

Pfefferminze kaufen bei Pflanzen-Kölle

Wir sind ein Familienunternehmen und legen großen Wert auf Qualität. Wie diese Qualität erreicht wird, haben wir in unseren 200 Jahren Gärtnertradition in Erfahrung bringen dürfen. Auch unsere Pfefferminze wird nach den BIO-Richtlinien der EU kultiviert. Aus unserer eigenen Gärtnerei liefern wir direkt zu Ihnen nach Hause. Außerdem führen wir in unserem Onlineshop weitere Sorten, wie beispielsweise die Marokkanische Minze (Mentha spicata), Hemingway-Minze oder auch die Spanische Minze.

Hinweis: Jede Pflanze ist ein wahres Unikat und unterscheidet sich daher in Form, Farbe und Größe von anderen Pflanzen. Auch vom Bild oben kann sich Ihre Pflanze unterscheiden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Kölle Bio Pfefferminze, botanisch Mentha piperita.

Alle in unserer Bio-Gärtnerei produzierten Kräuter werden nachhaltig angebaut und unterliegen ständigen Kontrollen.

EU-Bio-Logo DE-ÖKO-003
DE-ÖKO-003

 

Ihr Gärtner empfiehlt

Minze
Weitere Inhalte zu Minze
  • Pflegeinformationen: Unsere Gärtner erklären Ihnen, wie Sie Ihre Minze richtig pflegen.
  • Sortiment: Weitere Minze kaufen.
Quido Kleiner - Bio-Gärtnerei
Frische Pflanzen aus unserer eigenen Gärtnerei in München
In unserer eigene Gärtnerei in München bauen wir nachhaltig ca. 100 verschiedene Kräuter, 10 verschiedene Sorten Beet- & Balkonpflanzen, 12 Arten von Stauden, 18 verschiedene Gräser, 60 Arten Zimmer-&Grünpflanzen sowie 14 Arten von Gemüse an. Unter anderem nutzen wir kompostierbare Pflanztöpfe, ein Mehrwegsystem für die Paletten und kleine Regenwasserzisternen um unsere Pflanzen aus dem geschlossenen Bewässungssystem mit Wasser zu versorgen. Außerdem fahren wir für den innerbetrieblichen Transport in unserer Gärtnerei mit Elektrofahrzeugen. Seit 2017 sind wir teilweise Bio zertifiziert und stolz auf unsere Bio Grünpflanzen, Stauden und Kräuter.
Wildbiene auf gelber Blume

Bienenfreundliche Pflanzen – reich in Blüte und Nektar

Ohne Bienen, keine Ernte. Helfen wir gemeinsam, die Bienen zu schützen! Bienen benötigen als Nahrungsquelle ungefüllte, nektarreiche Blüten von Frühjahr bis Herbst, sowie eine geeignete Nistmöglichkeit. Pflanzen Sie bienenfreundliche Pflanzen, wie bienenfreundliche Staudenbienenfreundliche Balkonpflanzen und bienenfreundliche Rosen. Säen Sie Blumenwiesen und stellen Sie ein Insektenhotel auf.