Bergbohnenkraut, Kölle Bio, 12cm Topf, frisch aus unserer Bio-Gärtnerei

Mit seinem würzigem Aroma vollendet das robuste Bergbohnenkraut Kraut im Handumdrehen viele Speisen.
2,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge:
Weitere Produktinformationen
  • 1610200034
Frisch aus unserer Gärtnerei: Der Klassiker für deftige Bohnengerichte Erst die richtigen... mehr
"Bergbohnenkraut, Kölle Bio, 12cm Topf, frisch aus unserer Bio-Gärtnerei"

Frisch aus unserer Gärtnerei: Der Klassiker für deftige Bohnengerichte

Erst die richtigen Kräuter verleihen schmackhaften Bohnengerichten den letzten Schliff. Ohne die richtigen Gewürze entfaltet sich das Aroma des vielseitigen Gemüses nur teilweise und man versäumt geradezu den "echten" Bohnengenuss.

Neben dem einjährigen Bohnenkraut bietet sich zum Würzen von wohlschmeckenden Bohnen- und Gemüsespeisen vor allem das mehrjährige Bergbohnenkraut an. Kölle Bio Bergbohnenkraut besitzt ein besonders feines, würziges Aroma, das sich erst beim Kochen so richtig entfaltet. Idealerweise werden ganze Zweige mitgekocht, die vor dem Servieren wieder herausgenommen werden. Auch zu Eintöpfen und gebratenem Fleisch stellt das würzige Kraut eine hervorragende Ergänzung dar.

Begünstigt durch die lange Blütezeit und die wunderschönen Blüten ist Kölle Bio Bergbohnenkraut eine ideale und beliebte Bienenweide. Ausgepflanzt im Garten ist das robuste Kraut gut winterhart und kann regelmäßig beerntet werden. In dekorativen Töpfen wird es zum duftenden Blickfang auf der Fensterbank in der Küche.

Anregungen und Tipps für Ihren perfekten Kräutergarten finden Sie in unserem Pflanzen A-Z unter „Wie pflege ich meine Kräuter richtig?“.

Alle in unserer Bio-Gärtnerei produzierten Kräuter werden nachhaltig angebaut und unterliegen ständigen Kontrollen.

EU-Bio-Logo
DE-ÖKO-003

Auf einen Blick
Alle relevanten Informationen zu Lieferzeit, versandfertig, Besonderheiten, Mehrwert... mehr
Auf einen Blick
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Botanischer Name: Satureja montana
Topfgröße: 12 cm
Herkunft: Frisch aus unserer Gärtnerei
Bio: Ja
Blüte: hellviolett
Blütenzeit: Juni, Juli
Wuchshöhe: unter 50 cm
Standort: sonnig
immergrün: Ja
winterhart: Ja
Gießen: wenig
Besonderheiten: kann getrocknet oder in Essig und Öl konserviert werden
Kübelgeeignet: Ja
Schmetterlingsweide: Ja
Erntezeit: Juni, September, Juli, August
Mehrwert: tolles Aroma für Eintöpfe, Bohnengerichte und Grillmarinaden, zum aromatisieren von Kräutersalzen, Essig und Öl
Verwendung: als Tee, für Bohnengerichte, Eintöpfe, deftige Speisen, Grillmarinade, Duftpotpourris
Farbe: Lila
Bodentyp: für nährstoffreiche, kalkhaltige, durchlässige und leichte Böden
Weitere Produktinfomationen
Weitere Hinweise: Bergbohnenkraut sollte im Frühjahr zurückgeschnitten werden, um das Wachstum und die Verzweigung... mehr
Weitere Hinweise

Bergbohnenkraut sollte im Frühjahr zurückgeschnitten werden, um das Wachstum und die Verzweigung anzuregen. Kann auch in Form  (z. B. Kugel) geschnitten werden.

Bewertungen
4
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für
22.04.2017

Sehr zufrieden

Prompte Lieferung, sehr gute Qualität!

08.04.2017

Bohnenkraut

Sehr gute gesunde und kräftige Pflanzen

12.07.2016

einwandfrei und gut verpackt

Lieferung bestens

21.05.2016

Bergbohnenkraut

Super-würzig, Ein tolles Produkt. Sehr zufrieden. MfG. K.H.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Pflanzen-Kölle Gartencenter GmbH & Co. KG

Linsensuppe mit Bohnenkraut
Zutaten für 4 Personen:
300g rote Linsen 2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen 1L Gemüsebrühe
400ml Wasser 4EL Crème fraîche
8EL Olivenöl Salz, Pfeffer
3 Zweige frisches Bohnenkraut (alternativ 2TL getrocknetes Bohnenkraut)

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen, würfeln und in heißem Olivenöl glasig anbraten. Den Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden,  zu den Zwiebeln geben und ca. 1 Minute mit anbraten.

Danach die roten Linsen zugeben und ebenfalls 1 Minute mit anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, dann Pfeffer und fein gehacktes Bohnenkraut hinzugeben und alles aufkochen.

Die Suppe ca. 10 Minuten kochen lassen. Nach Belieben kann die Suppe mit ganzen Linsen serviert, oder püriert werden. Beim Pürieren noch etwas Wasser hinzugeben, damit eine sämige Konsistenz entsteht. 

Abschließend die Suppe abschmecken und mit einem EL Crème fraîche und etwas Bohnenkraut verfeinern

Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Kölle's Beste Pflanz-Erde torfreduziert 20 l
Inhalt 20 Liter (0,25 € * / 1 Liter)
4,99 € *