01.11.2016

Neues aus den Gartencentern im November


Der November ist der schönste Monat des Jahres. Früher nannte man den November auch den Windmonat. Ab diesem Monat wird es abends früher dunkel und die Natur gibt uns das Gefühl, dass sie sich zurückzieht und eine Pause einlegen möchte von dem kräftig blühenden Sommer und farbenfrohen Herbst. Durch die kürzer wirkenden Tage wird alles gemütlicher. Es gibt nichts Schöneres, als sich bei eintretender Dunkelheit im Kerzenlicht in die flauschige Lieblingsdecke einzukuscheln und einen herrlich duftenden Tee zu genießen. An solchen Tagen freut man sich noch mehr, wenn man Pflanzen im Glanze ihrer späten Blüten, Formen und Farben erspäht.
 

Der Weihnachtstern - die beliebteste Zimmerpflanze zur Weihnachtszeitaktuelles-aus-den-gartencentern-weihnachtssterne-796x450-DSC_0007

Auch in unseren Gartencentern haben wir die Winterzeit eingeläutet. Die Weihnachtssterne aus unserer eigenen Gärtnerei sind ebenfalls bereit zum Verkauf und stehen in unseren Gartencentern schön dekoriert in verschiedenen Blütenfarben für Sie bereit. Mit einem Blick in unsere eigene Gärtnerei können Sie mehr über die Anzucht unserer Weihnachtssterne lesen.

Der Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima) ist auch unter dem Namen Adventsstern, Christstern oder Poinsettie bekannt. Der Weihnachtsstern ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Wolfsmilchgewächse (Euphorbia).

 Das Erkennungsmerkmal des Weihnachtssterns sind seine auffälligen, intensiv gefärbten Hochblätter, die sternförmig angeordnet sind. Die Hochblätter des Weihnachtssterns sind nicht zu verwechseln mit den eigentlichen Blüten. Die eigentlichen Blüten des Weihnachtssterns sind grün-gelblich, klein und unscheinbar. Der Weihnachtsstern hat seine Hauptblütezeit von November bis Januar/Februar. Je nach Standort blüht der Weihnachtsstern auch fast ganzjährig. Der Weihnachtsstern ist eine sogenannte Kurztagespflanze. Das heißt, die Pflanze setzt nur dann seine Blüten an, wenn der Lichteinfall weniger als 12 Stunden beträgt.



In unseren Gartencentern finden Sie neben den klassisch roten Weihnachtssternen viele weitere Farben. Unser Highlight unter den Weihnachtssternen ist der dreifarbige Weihnachtsstern aus einem Mix von Weiß, Rot und Rosa in einer Pflanze.

 

Eiben - die ewigen Schönheiten aus unserer eigenen Gärtnerei

Eibe (Taxus) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Eibengewächse (Taxaceae). Eiben gibt es als immergrüne Sträucher oder als kleine bis mittelgroße Bäume. Die jungen Zweige der Eiben sind anfangs grün bis gelblich-grün an der Rinde und werden später im Alter rötlich-braun. 

Ihre vielen positiven Eigenschaften machen die Eibe zu einer beliebten Heckenpflanze. Eiben können sehr alt werden und sind recht einfach im Rückschnitt. Nach dem Rückschnitt treiben die Eiben wieder frisch in saftigem Grün aus. Ihre immergrünen Nadeln und die gute Schattenverträglichkeit kommen als positiver Aspekt noch hinzu. Trotz der vielen positiven Eigenschaften ist es wichtig zu wissen, dass die Nadeln sowie die Samen der Eiben toxisch sind.

 

Die Christrose - das Heiligtum zum Christfest

aktuelles-aus-den-gartencentern-christrosen-796x450-DSC_0008

Der volkstümliche Name „Christrose“ bezieht sich auf die Blütezeit zu Weihnachten. Die Christrose (Helleborus) gehört in die Familie der Hahnenfußgewächse. Die bekannteste Art, die Helleborus niger (Christ- oder Schneerose), gehört in eine eigene Gruppe. Sie ist die einzige Staude, die uns im Dezember bis Februar mit ihren weißen, auffallend großen Blüten erfreut.

Die Christrose galt wegen Ihrer Blüte zum Christfest als heilig. Man schrieb ihr besondere Kräfte zu, etwa böse Geister auszutreiben oder die Pest zu heilen. Auf dem Land galt die Christrose als Orakelblume. Man stellte beispielsweise in der Weihnachtszeit zwölf Blütenknospen der Christrose ins Wasser. Jede Knospe stand für einen Monat. Man las das Wetter des kommenden Jahres an der Art und Weise ab, wie sich die Knospen öffneten. Geschlossene Knospen bedeuteten schlechtes Wetter, offene Knospen gutes.

In unseren Gartencentern setzen wir auf pflegeleichte Sorten mit einer reichen Blüte und dekorativem Laub. Kommen Sie in eines unserer Gartencenter Vorort und lassen Sie sich von diesen einzigartigen Stauden begeistern.

Mit wenigen Handgriffen zaubern Sie mit Christrosen ein prächtiges Geschenk. Selbst gemacht und wirkungsvoll, so zauberhaft können Geschenke sein. Wir zeigen Ihnen in unserem Blogbeitrag "In 6 Schritten zum prächtigen Geschenk", wie das funktioniert.

 

Erleben sie unseren unvergesslichen Weihnachtsmarkt

DSC_0001-weihnachtshaus-eingang

Lassen Sie sich in eine Winterwelt der Extraklasse entführen. Es begrüßt Sie ein Meer an Lichtern und liebevoll zusammengestellten Dekorationen für eine schöne Winterzeit zur Einstimmung auf die kommende Weihnachtszeit. Erste Einblicke in unsere Trendthemen für dieses Jahr finden Sie unter der Kategorie Weihnachtsmarkt in unseren Gartencentern.


Unsere Top-Ratgeber für den November:

Die wichtigsten Tipps für den November
Mistelzweige als Glücksbote und Kussbringer
Stimmungsvoller Advent mit Weihnachtssternen

Frühzeitig mit der Wildvogelfütterung beginnen
Grabbepflanzung – stilvolles Gedenken
Lichterglanz im Garten, auf dem Balkon und der Terrasse
 

Auf unserer Seite „Termine“ finden Sie Termine für Ihr Gartencenter vor Ort. Außerdem finden Sie noch viele weitere interessante Aktionen, Events & Gartenreisen, die wir exklusiv für Sie zusammengestellt haben. Zudem finden Sie auf unserer Seite "Blog" ebenfalls noch weitere, interessante Blogbeiträge rund um das Thema Garten, Pflanzen und die richtige Pflege.

 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform