05.04.2016

Die wichtigsten Tipps für den April


1. Jetzt ist der beste Zeitpunkt für die Pflanzung von Stauden, Rosen, Obstgehölzen und allen Sträuchern.
2. Pflegen Sie Ihren Teich. Abgestorbene Teile und Blätter müssen entfernt werden. Neupflanzungen sind jetzt gut möglich.
3. Erdbeerpflanzungen werden jetzt gedüngt und bei Bedarf auch gewässert.
4. Bei abgetrocknetem Boden werden Kartoffeln, Zwiebeln und Schalotten gesteckt. Zur Verfrühung kann Vlies ausgebracht werden. 5. Frühlingskur für Ihren Rasen: Vertikutieren und düngen.
6. Gesunde Küche mit wertvollen Kräutern: Mit Sauerampfer, Schnittsellerie und Rucola kommen Sie in Schwung.
 

Ziergarten-piktogramm-monatliche-gaertnertipps-150x150

Ziergarten

Kaum ein anderes Gehölz zieht die Blicke so magisch auf sich wie die Magnolie! Die eleganten, zauberhaften Blüten sind besonders prächtig und erfreuen mit unglaublicher Blütenfülle. Zudem ist das Gehölz besonders robust und pflegeleicht sowie von einmaliger Gestalt. Die Sortenauswahl ist zur Blütezeit am größten – pflanzen Sie daher jetzt Ihre Traumsorte und genießen Sie die Schönheit Ihrer Magnolien über Jahrzehnte hinweg.

 

shutterstock_278115518-blog-apriltipps-796x406-042016


Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für den Rosenschnitt. Wenn Sie wüchsige Pflanzen im Garten haben möchten, sollten Sie die schwachen Triebe entfernen. Auch die Blütenfülle wird mit dem Schnitt gesteigert.

Der Boden ist bereits etwas erwärmt, und mit ausreichender Feuchtigkeit wachsen Neupflanzungen bestens an. Pflanzen Sie daher jetzt Rosen, Ziergehölze, Stauden und Heckenpflanzen. Hochwertige Pflanz-Erde und ein ausreichend großes Pflanzloch bieten die besten Startbedingungen für Ihre Gartenschätze.

Kontrollieren Sie Ihre Buchspflanzen wöchentlich auf Raupen des Buchsbaumzünslers. Bei geringem Befall ist ein Absammeln der gefräßigen Raupen die umweltfreundlichste Lösung, beachten Sie hierzu auch unseren Blogbeitrag ‘Buchsbäume richtig schützen‘.

Schneiden Sie Ihre Winterblüher jetzt nach der Blüte. Vor allem Winterjasmin und Schneeheide sollten geschnitten werden, um die Blühfreudigkeit dieser robusten Gehölze zu fördern.

Im Freiland beginnt die Aussaat von Kornblumen, Rittersporn und Löwenmäulchen. In unserem Aussaat-Kalender erfahren Sie, wann Sie mit der Aussaat der anderen Sommerblumen beginnen können.

 

obstgarten-piktogramm-monatliche-gaertnertipps-150x150

Obstgarten

Für eine reiche Obsternte sind Bienen und andere Insekten sehr wichtig. Mit einem Insektenhotel können Sie den wertvollen Helfern einen Unterschlupf zum Nisten anbieten.

 

shutterstock_138126512-blog-apriltipps-796x406-042016

Erdbeeren sind pflegeleicht und anspruchslos. Auch auf dem Balkon können Sie in Hochbeeten mit wenig Aufwand Erdbeeren anpflanzen. Neben den aromatischen Walderdbeeren gibt es eine große Auswahl weiterer Sorten. Starten Sie jetzt in die Beeren-Saison und pflanzen Ihr eigenes Obstgehölz!

Verhelfen Sie Ihrem Obstgarten zum richtigen Start in die Saison! Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für eine Düngung: Mit organischem Spezialdünger fördern Sie das Bodenleben und regen die Humusbildung an.

Bei längerer Trockenheit müssen junge Obstbäume mit 10-20 Liter Wasser gegossen werden, um ein sicheres Anwachsen zu gewährleisten. Dies gilt auch für Bäume die im letzten Jahr gepflanzt wurden.

 

gemuese-kraeutergarten-piktogramm-monatliche-gaertnertipps-150x150

Kräuter- und Gemüsegarten

Jetzt stehen auch Salat- und Kohlpflanzen in großer Auswahl zur Verfügung – idealerweise werden die vorgezogenen Pflanzen in ein Folienhaus oder Frühbeet gepflanzt. Bei Pflanzung im Freilandbeet empfiehlt es sich, die zarten Pflanzen mit Vlies zu schützen. So wird die Frühlingsonne verstärkt und die Pflanzen sind selbst bei niedrigeren Nachttemperaturen gut geschützt.

 

shutterstock_357878123-blog-apriltipps-796x406-042016

Im Freiland können Spinat, Karotten, Pastinaken und vieles mehr gesät werden. Starten Sie jetzt mit der Aussaat von Qualitätssaatgut und ernten Sie bereits in wenigen Wochen die ersten Schätze aus dem eigenen Garten oder Balkon!


Ausdauernde Kräuter wie beispielsweise Pfefferminze, Liebstöckel und Zitronenmelisse können nun in den Garten gepflanzt werden und liefern den ganzen Sommer über aromatische Blätter.


Idealerweise werden Gurken- und Melonensamen in Töpfe im Haus ausgesät. Bei ausreichender Feuchtigkeit und Wärme sind die kräftigen Pflanzen bis Anfang Mai fertig zum Auspflanzen.

Auf abgetrocknetem Boden werden Steckzwiebeln und Kartoffeln gepflanzt. Mit verschiedenen Kartoffelsorten haben Sie von Juli bis in den Herbst hinein immer frische Knollen zum Ernten.

 

kuebelgarten-piktogramm-monatliche-gaertnertipps-150x150

Balkon und Terrasse

Bei milder Witterung werden robuste Kübelpflanzen aus dem Winterquartier geholt. Wichtig ist ein schrittweises Angewöhnen an die Wetterbedingungen im Freien; bei starker Sonne kommt es sonst zu Blattschädigungen. Ideal sind bewölkte, milde Tage mit wenig Sonneneinstrahlung.

Pflegen Sie jetzt Ihre Frühlingsblüher, indem Sie Verblühtes entfernen und regelmäßig gießen. Lücken im Beet lassen sich schnell mit attraktiven Blühpflanzen füllen, die Auswahl hierfür ist riesengroß. Bestenes eignen sich auch blühende Stauden und Gehölze zur Balkon- und Terrassenpflanzung.

Für Kinder ist es besonders spannend, selbst Obst und Gemüse anzubauen. Mit einem eigenen Beet lernen sie spielend das Pflanzenwachstum kennen und übernehmen Verantwortung. Ideal für Kinder sind Erbsen, Radieschen oder Walderdbeeren. Gut geschützt sind die Kinderhände mit passenden Gartenhandschuhen.

shutterstock_393857692-blog-apriltipps-796x406-042016

pflanzenschutz-piktogramm-monatliche-gaertnertipps-150x1500

Pflanzenschutz

Mit Pflanzenschutznetzen schützen Sie Ihre Aussaaten einfach und schnell vor der lästigen Gemüsefliege. Besonders zu empfehlen ist der Einsatz bei Möhren, Lauch und Zwiebeln.

Schlecht ernährte Pflanzen sind anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Eine bedarfsgerechte Düngung kann dem vorbeugen und die Vitalität Ihrer Pflanzen schützen. Eine Düngung ist beispielsweise bei Rosen, Rhododendron oder Hortensien wichtig.

Mit Kölle’s Bio Pflanzen-Kur helfen Sie dem pflanzeneigenen Immunsystem und verringern nachhaltig den Befall von Pflanzenschädlingen und Pilzen – schützen Sie Ihre Pflanzen also besser vorbeugend.

 

Zimmergarten-piktogramm-monatliche-gaertnertipps-150x150

Zimmergarten

Genießen Sie die Vielfalt an blühenden Topfpflanzen! Neben Hortensien erfreuen besonders Elatior-Begonien und Rosen mit vielen verschiedenen Blütenfarben. Zauberhafte Arrangements lassen sicherlich auch bei Ihnen den Frühling im Haus einziehen.

 

teich-piktogramm-monatliche-gaertnertipps-150x150

Teich

Für ein üppiges Teichjahr ist eine gründliche Pflege im Frühjahr wichtig. Entfernen Sie abgestorbene Pflanzenteile und beugen Sie so unerwünschtem Algenwachstum vor. Leuchtend gelb erfreut die Sumpfdotterblumen am Teichrand, robust und pflegeleicht. Pflanzen Sie jetzt diese kleinen Sonnen.

shutterstock_88987567-blog-apriltipps-796x406-042016


Genießen Sie die warmen Tage auf Balkon und Terrasse! Mit Mini-Teichen schaffen Sie ein Biotop für Libellen und andere Insekten. Außerdem können in ausreichend großen Gefäßen mit Pumpen schöne Wasserspiele entstehen.

Ab einer Wassertemperatur von 12°C wird mit der Fischfütterung begonnen.

 

rasen-piktogramm-monatliche-gaertnertipps-150x150

Rasen

Von Anfang April bis Anfang Juni ist der beste Zeitpunkt für die Rasenaussaat. Bei einer Bodentemperatur von über 12°C keimt der Samen optimal und Sie erhalten bereits in wenigen Wochen einen sattgrünen Rasen.

Da die Gräser Lichtkeimer sind ist es wichtig, dass der Samen nicht mit Erde bedeckt ist.

Schneiden Sie Ihren Rasen zu Beginn der Gartensaison ab einer Wuchshöhe von 7-10 cm. Zunächst reicht es, den Rasen alle 7-10 Tage zu mähen. Bei steigenden Temperaturen nimmt das Wachstum zu und der Abstand der Mähvorgänge wird verkürzt.

Unsere Gärtnertipps gibt es auch in einem praktischen Heft zum Ausdrucken und Nachschlagen – so haben Sie immer alles Wichtige direkt zur Hand.

 

Passende Artikel

 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform