21.06.2016

Schritt für Schritt zur dekorativen Hängepflanze


DIY - fertigen Sie selbst eine besondere Hängeampel! Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt es Ihnen ohne große Mühe. Wir zeigen wie Sie schnell und einfach ein wunderschönes Geschenk fertigen, fast zu schade zum Verschenken.
 

Mit einer Hängeampel nutzen Sie den vorhandenen Platz bestens aus, bringen Atmosphäre in den Raum und gestalten Ihr Zuhause auf ganz persönliche Art und Weise. Eine individuell bepflanzte Hängeampel ist zudem ein persönliches, von Herzen kommendes Geschenk für liebe Menschen. Machen Sie sich oder anderen eine besondere Freude und sorgen Sie mit der selbstgemachten Hängeampel für einen außergewöhnlichen Blickfang in Ihrem Zuhause. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung entsteht im Handumdrehen ein dekoratives Schmuckstück.

 

Für die selbstgemachte Hängeampel benötigen Sie folgende Materialien:

blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild1
Korbübertopf, Kokosfasern, Wickeldraht, Schere, Drahtkordel, Jutegarn, Häkelnadel Stärke 5, Pflanze (z. B. einen Korallenkaktus)
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild2
Legen Sie den Korbübertopf, die Schere, den Wickeldraht und die Kokosfasern bereit.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild3
Binden Sie den Anfang des Wickeldrahtes am Korbübertopf fest. Anschließend werden die Kokosfasern locker um den Korbübertopf gelegt und mit dem Wickeldraht befestigt. Arbeiten Sie mit flachen Schichten Kokosfasern, so dass rund um den Korbübertopf eine gleichmäßige Fläche entsteht. Führen Sie hierbei den Wickeldraht kreuz und quer möglichst um den ganzen Topf. Wichtig ist hierbei, dass Sie am oberen Rand des Korbübertopfes überlappend arbeiten, so dass der Rand des Topfes nicht mehr sichtbar ist.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild4
Der Wickeldraht dient der Stabilität und wird am Schluss mit der Schere abgeschnitten. Verknoten Sie das Drahtende so, dass es gut fixiert ist.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild5
Jetzt benötigen Sie Kokosfasern, Drahtkordel und eine Schere.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild6
Befestigen Sie die Drahtkordel möglichst unsichtbar am Korbübertopf. Lassen Sie dabei ein Stück der Drahtkordel stehen. Legen Sie als nächstes wieder eine Schicht mit Kokosfasern um den Topf und befestigen Sie diese locker mit der dekorativen Drahtkordel.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild7
Achten Sie darauf, dass das Gefäß eine runde Gestalt annimmt. Binden Sie zum Schluss das Ende der Drahtkordel mit dem Anfang der Kordel zusammen.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild8
Für den nächsten Schritt benötigen Sie das Jutegarn und eine Häkelnadel Stärke 5.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild9
Fertigen Sie mit dem Jutegarn und der Häkelnadel drei Ketten aus Luftmaschen. Jede der Kette sollte eine Länge von 50 cm haben.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild10
Befestigen Sie die Luftmaschenketten am Rand des Topfes und verknoten Sie die Schnüre am anderen Ende.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild11
Damit die Blumenampel anschließend gerade hängt, ist es wichtig, dass die drei Luftmaschenketten gleichmäßig am Rand verteilt werden.
blog-diy-haengeampel-400x450-062016-Bild12
Stellen Sie nun die gut gewässerte Pflanze in die Hängeampel. Fertig ist Ihr selbstgemachtes Schmuckstück.

Ob am Fenster oder an der Zimmerdecke - die selbstgefertigte Hängeampel wird ganz sicher zum neuen Highlight in Ihrem Zuhause. Hängeampeln liegen voll im Trend. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und erstellen Sie Hängeampeln in verschiedenen Farben oder Formen zum Verschenken oder Selbstbehalten.

 

Passende Artikel

 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform