Herzhaft-süßer Brombeer-Flammkuchen

Zutaten:
375 g Dinkelmehl + 1 EL zum Bestäuben 1 Pck. Trockenhefe / ½ Würfel frisch Hefe
1 TL Agavendicksaft / Honig / Ahornsirup 200 ml Milch
4 EL Olivenöl 1 TL Salz
1 Becher Crème fraîche 1 Schalotte
500 g Brombeeren, am besten direkt vom Strauch 1-2 Handvoll Basilikum
Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

Milch mit dem Agavendicksaft in eine Tasse geben und leicht in der Mikrowelle erwärmen. Anschließend die Hefe dazu geben, alles vermengen und für kurze Zeit stehen lassen. Mehl, Salz, Hefemilchmischung und das Öl hinzufügen. Kräftig rühren bis sich alles gut vermischt hat und der Teig nicht mehr klebt (falls das der Fall sein sollte, noch etwas Mehl zum Teig geben). Anschließend Teig ausrollen und auf das Backblech legen. Für 5-10 Minuten bei 32 Grad Umluft im Backofen gehen lassen.


Solange der Teig im Backofen ist, kann die Schalotte in Ringe geschnitten und die Basilikumblätter gezupft werden. 1 EL Milch mit Crème fraîche verrühren, um damit den Teig zu bestreichen. Den Teig aus dem Ofen nehmen, mit der Crememischung bestreichen, mit der Schalotte und Brombeeren belegen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 15-20 Minuten backen lassen. Danach mit Pfeffer nach Belieben würzen und die Basilikum-Blätter darauf verstreuen.

Gerne können Sie zusätzlich zu den Brombeeren auch andere Beeren verwenden. Guten Appetit!