20.01.2016

Nur mal am Rande: "Schnee im Januar und andere Phänomene!"


Johannes Kraut berichtet uns dieses Mal über die typische Januar-Stimmung. Zwischen Weihnachtsmann und Osterhase sind recht amüsante Phänomene zu beobachten. Nehmen auch Sie sich eine kleine Auszeit und schmunzeln Sie mit uns. Viel Freude beim Lesen!

Frühlingslust und Wintereinbruch

Januar: Der Monat, in dem der Weihnachtsmann den Staffelstab an den Osterhasen weitergibt. Der Weihnachtsmarkt wird abgebaut und die ersten Frühlingssortimente tasten sich langsam auf die Flächen, die kurz vorher noch mit Kugeln, Engeln und Sternen belegt waren. Das penetrante Rot der letzten Wochen verschwindet und macht Platz für Grün, Gelb und Weiß.

 

Schneechaos

Und nun ist auch endlich mal Schnee gefallen. Wie jedes Jahr ruft dieses Ereignis bei der urbanen Bevölkerung massive Lähmungserscheinungen hervor. Überall Menschen mit ängstlich aufgerissenen Augen, die ihre Autos in Superzeitlupe über leicht beflockte Straßen bewegen. Erschwerend kommt hinzu, dass vielen Menschen der Umgang mit einem Eiskratzer als zu komplex erscheint. So fährt man dann, notgedrungen, mit vereister Scheibe und einem freigekratzten Guckloch in der Größe einer 2 Euro Münze. Auf der anderen Seite hingegen trifft man auch öfter auf die allseits beliebten Hochgeschwindigkeits-SUV Fahrer mit dem „Ey weg da, ich habe Allrad und bin unverwundbar“ Fahrstil.

 

Bei sehr winterlichem Wetter haben auch unsere Mitarbeiter, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit kommen, oftmals Probleme. Denn egal ob Bus oder Bahn, die regionalen Verkehrsbetriebe haben sich seinerzeit bei der Anschaffung ihrer Fahrzeuge offenbar für die Modellreihe „Zentralafrika“ entschieden. Bei richtigem Winterwetter jedenfalls müssen die alle in ihren Depots bleiben.

 

Ruhe vor dem Sturm

Bei uns in den Gartencentern ist es im Januar verhältnismäßig ruhig, und so werden Resturlaube genommen und Überstunden abgebaut. Oder beides zusammen. Manche Kollegen sind so lange weg, dass man nach ihrer Rückkehr erst mal aufs Namensschild schauen muss. Auch beim Mailverkehr erhält man mehr Abwesenheitsnotizen als Antworten.

 

Januar halt!

Dabei laufen die Vorbereitungen für das Frühjahr auf Hochtouren. Täglich kommen Lkws mit Gartenmöbeln, Töpfen, Brunnen und Blumendünger an. Wir bauen unsere Flächen für das Frühjahr auf, dessen erste Großereignisse wir schon einmal ins Visier nehmen. Im Januar ist bei uns die große Zeit der Besprechungen und Planungen.

 

Natürlich kann man schon jetzt bei uns in ein Meer von Primeln eintauchen. Kann zwischen Tausenden von Blumen- und Gemüsesamen die Planung für seine Beete vorantreiben. Kann alles für die frühjahrstypische Pflanzenanzucht finden und sich am Ende mit einem knalligen Bund Tulpen den Frühling nach Hause holen.

 

Der Wetterbericht ist in diesen Tagen unser täglicher Begleiter. Die Menschen kaufen immer mehr nach Gefühl und immer weniger nach Kalender ein. Und wenn sich die erste Februarwoche mit 12 Grad und Sonnenschein ankündigt, dann herrscht sofort Aufbruchsstimmung. Die Einkaufswagen füllen sich mit Tulpen, Rasensamen, Erdesäcken und neuen Gartengeräten. Und wenn sich danach die zweite Februarwoche mit -8 Grad und Schneefall ankündigt, erinnert sich jeder daran, dass der Winter noch ein paar Pfeile im Köcher hat und das Einkaufsverhalten kippt wieder in Richtung Streusalz und Vogelfutter.

 

Aber unter dem Strich brauchen wir den Januar. Mal durchschnaufen, mal das Büro entmisten, mal einen Spaziergang machen, mal früher Heim gehen oder sich einfach mal ne ordentliche Erkältung einfangen.

Für all das brauchen wir diesen Puffermonat zwischen Weihnachten und dem Frühling mit dem ersten großen Highlight des Jahres, dem Valentinstag.

 

 

Und über diesen Tag wollte ich schon lange mal ne Kolumne schreiben…

 

Liebe Grüße Johannes Kraut

 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform