28.03.2015

Kochen wie in Deutschland


Die moderne deutsche Küche zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Gerichten aus. Wir stellen Ihnen unsere Lieblingsrezepte vor: 1. Frankfurter Grüne Sauce 2. Kräuter-Ravioli/Maultaschen 3. Sauerampfereis


Frühlingsblütensalat

Frankfurter Grüne Sauce

Zutaten:

300 g Kräuter: Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Kresse, Kerbel, Pimpinelle 500 g saure Sahne, Schmand oder Crème fraîche, Dickmilch (gemischt, nach Geschmack)
2 Eier
1 El Essig und Öl
Salz, Pfeffer
Die Kräuter mit den Milchprodukten im Mixer oder mit dem Zauberstab solange bearbeiten, bis eine schöne grüne Farbe entstanden ist. Dann Eier und Gewürze dazu – abschmecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Die Original Frankfurter Grüne Sauce wird mit frischen Pellkartoffeln und hartgekochten Eiern gereicht, über die die Sauce gegeben wird. Es passt auch hervorragend frischer Spargel dazu. Es gehören in eine „Original Frankfotter Grie Soß“ diese 7 Kräuter in die Sauce, die Pimpinelle kann zur Not durch Zitronenmelisse ersetzt werden.

 

Zucchini-Möhren Puffer mit Kräuter-Joghurtcreme

Kräuter-Ravioli/Maultaschen

Zutaten:

250 g Ricotta 100 g Kräuter (Thymian, Oregano, vietn. Koriander, Basilikum), fein gehackt
80 g Gouda fein geschnitten 1 Prise Muskat
1-2 Kartoffeln (mittelgroß), gekocht Salz und Pfeffer
1 Ei 1 Pck. Maultaschenteig
Alle Zutaten miteinander vermischen und gut würzen. Die Hälfte des fertigen Teig ausrollen und mit einem Löffel im Abstand die Füllung auf dem Teig verteilen. Anschließend die andere Hälfte des Teiges darüberlegen und einzelne Taschen formen dabei die Ränder gut verschließen. Im Salzwasser leicht köcheln lassen bis die Ravioli oben schwimmen Dazu passt eine helle Mehlschwitze oder grüne Soße und Salat.

 

Jiaogulan Brot

Sauerampfereis

Zutaten:

400 ml Milch 4 Eigelb
100 ml Sahne 1 Zitrone Schale, fein abgerieben
100 ml Joghurt 3 EL Sauerampferblätter (römischer Ampfer), entstielt und gehackt
140 g Zucker
2 Eier 2 EL Zitronenmelisse, gehackt
Milch und Sahne aufkochen. Joghurt, Zucker, Eier, Eigelb und Zitronenschale glattrühren. Die heiße Milch-Sahne-Mischung unter ständigem Rühren in die Eimasse einlaufen lassen und auf dem Wasserbad zur Rose abkochen (nicht kochen lassen: Gerinnungsgefahr). Nun alles durch ein feines Sieb passieren und abkühlen lassen. Die gehackten Kräuter daruntermischen und in der Eismachine gefrieren.
 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform