13.04.2016

Besondere Hortensien - staunen Sie über die Vielfalt und lernen Sie die Gartenschätze kennen!


Neben den bekannten Gartenhortensien gibt es eine Vielzahl an Besonderheiten die es zu entdecken gilt. Für jeden Standort im Garten gibt es die passende Art, erfahren Sie die Vorteile der einzelnen Hortensien und Ihre Ansprüche.
 

Lernen Sie die besonderen Gartenhortensien kennen!

hortensien-blog-303017003-362x380-042016Hortensien sind eine unserer beliebtesten Gartenpflanzen und mit ihren imposanten Blüten ziehen sie magisch die Blicke an. Unvergleichlich setzen sich viele kleine Einzelblüten zu einem großen Blütenstand zusammen. Beim Gedanken an Hortensien kommen hauptsächlich die Gruppe der Bauernhortensien in den Sinn, doch die Gattung Hydrangea hat noch viel mehr Interessantes zu bieten. Lernen Sie hier Wissenswertes rund um die besonderen Pflanzen und erfahren Sie, warum es sich lohnt verschiedene Hortensien zu pflanzen.

 

 

Warum sollten Sie Hortensien pflanzen?

• Hortensien begeistern mit üppiger Blütenpracht.

• Die Vielfalt der Sorten und Arten lässt keine Wünsche offen.

• Hortensien benötigen nur einen geringen Pflegeaufwand.

• Mit der langen Blütezeit im Sommer sind sie aus keinem Garten wegzudenken.

• Für jeden Standort gibt es geeignete Hortensien-Arten und -Sorten.

• Hortensienblüten bringen Farbe in den Garten.

• Mit dem feinem Duft werden Schmetterlinge und andere Insekten angelockt.

• Hortensien sind Gehölze, die bestens in Einzelstellung im Garten stehen können.

• Bestimmte Sorten wechseln ihre Blütefarbe während der Blütezeit und bringen so ein neues Bild in den Garten.

• Einige Arten fühlen sich auch im Kübel sehr wohl und schmücken so Terrasse und Balkon.

• Kletterhortensien sind ideal zur Fassadenbegrünung und als Sichtschutz.

• Viele Hortensienarten sind sehr gut winterhart und benötigen keinen Winterschutz.

 

1) Schneeballhortensie – Hydrangea arborescens ‘Annabelle‘

hortensien-blog-379479520-362x380-042016
Höhe 150-200cm
Blütezeit Juni-September
Blütenform ballenförmig
Blütenfarbe grünlich-weiß
Diese bezaubernde Art beeindruckt durch die üppigen Blütenbälle, die zuverlässig Jahr für Jahr am einjährigen Holz erscheinen. Daher ist ein starker Rückschnitt im Frühjahr zu empfehlen. Pflanzen Sie die Schneeballhortensie an einen halbschattigen Platz mit ausreichender Feuchtigkeit und schon im ersten Standjahr erfreuen Sie sich an diesem majestätischen Strauch mit aufrechtem Wuchs.
 

 

 

2) Rispenhortensie – Hydrangea paniculata mit vielen Sorten

hortensien-blog-314889803-362x380-042016
  Pinky Winky Limelight
Höhe 125-150 cm 250-300 cm
Blütezeit Juli-Oktober Juni-September
Blütenform rispenförmig rispenförmig
Blütenfarbe zuerst weiß, dann rosa weiß
Möchten Sie an sonnigen Standorten eine Hortensie pflanzen? Dann ist die Gruppe der Rispenhortensien die ideale Lösung. Mit wenigen Ansprüchen an den Standort erfreut diese Gruppe der Hortensien mit üppiger Blütenpracht. Besonders reizvoll sind Sorten mit wechselnden Blütenfarben. Schneiden Sie die winterharten Gartenpflanzen im Frühjahr, kurz vor dem Austrieb, zurück. Hierbei kann bis zu einem Drittel der Pflanze eingekürzt werden. Durch den Rückschnitt beeinflussen Sie die Blühwilligkeit. Ferner unterstützt eine Düngung mit hochwertigem Spezialdünger die Blütengröße und -anzahl.
 

 

3) Eichenblatthortensie – Hydrangea quercifolia

hortensien-blog-273476813-362x380-042016
Höhe 100-170 cm
Blütezeit Juli-August
Blütenform rispenförmig
Blütenfarbe weiß
Lernen Sie die Besonderheit kennen und lieben. Mit aufrechter Gestalt eignet sich die markante Eichenblatthortensie für eine Einzelstellung im Garten. So kommt ihre Blütenpracht, ihr Wuchscharakter und im Herbst im traumhaften Weinrot gefärbtes Laub voll zur Geltung. Charakteristisch für diese Rarität ist das große, eichenblättrige Laub. In klimatisch begünstigten Lagen kann das Laub auch über Winter an der Pflanze bleiben. Robust und pflegeleicht wie alle Hortensien ist dieser Gartenschatz, ohne besondere Ansprüche an den Standort zu stellen. So fühlt sich die Eichenblatthortensie im Halbschatten, in der Sonne und im Schatten wohl. Wichtig ist ein Standort mit ausreichend Feuchtigkeit und hohem Humusgehalt. Zur Pflanzung verwenden Sie daher eine hochwertige Pflanz-Erde und gießen bei längerer Trockenheit.
 

 

4) Samthortensie – Hydrangea sargentiana

hortensien-blog-100_3059-362x380-042016
Höhe 150-200 cm
Blütezeit Juli-August
Blütenform tellerförmig
Blütenfarbe Innenblüten violett, Außenblüten weiß, duftend
Lernen Sie diese edle Hortensien-Art kennen, die ihren Namen ihren samtigen Blättern verdankt. Markant stellt sich die Samthortensie an sonnigen bis halbschattigen Standort zur Schau. Einmalig sind die flachen Blütendolden, die innen mit violetten, kleinen Scheinblüten und außen mit großen weißen Außenblüten aufwarten. Ein Blickfang, der Ihren Garten bereichert und  vielen Insekten als wertvolle Nahrungsquelle dient. Für üppige Blütenpracht und große, sattgrüne Blätter sind eine Düngung im Frühjahr und eine gleichmäßige Wasserversorgung von April bis August wesentlich, Staunässe toleriert die Besonderheit jedoch nicht.
 

 

5) Kletterhortensie – Hydrangea petiolaris

hortensien-blog-195224333-362x380-042016
Höhe 500-700 cm
Blütezeit Juni-Juli
Blütenform tellerförmig
Blütenfarbe weiß, duftend
Schaffen Sie sich grüne Wände mit Kletterhortensien. Ideal ist diese winterharte und robuste Gartenpflanze zum Begrünen von schattigen Fassaden, Pergolen und höheren Bäumen. Genießen Sie die dekorativen, grünen Blätter ab dem Austrieb im April und die zahlreichen Blüten im Sommer. Da sich die Kletterpflanze mit Haftwurzeln verankert, ist keine Rankhilfe notwendig, lediglich bei Pflanzung in Töpfen als Sichtschutz auf Balkon und Terrasse sind Gitter und Spaliere hilfreich. Besonders wertvoll ist die Kletterhortensie aufgrund ihrer nektarreichen Blüten. Idealerweise pflanzen Sie die Kletterhortensie an kühl-feuchten Standorten im Halbschatten oder Schatten. Wichtig für ein prächtiges Wachstum sind eine ausreichende Nährstoffversorgung und ein durchlässiger Boden; kalkhaltige Erden, Staunässe und pralle Sonne werden nicht toleriert. Die pflegeleichte Pflanze wächst zunächst nur wenig, hat sie sich akklimatisiert, ist der Zuwuchs größer und bei Bedarf verträgt sie einen Rückschnitt bestens. Im Unterschied zu den anderen Hortensienarten erfreut die Kletterhortensie erst im 2. oder 3. Standjahr mit bezaubernden Blüten.

 

Mit dieser Vielfalt an Arten und Sorten finden Sie sicher die passende Hortensie für Ihren Garten. Grundsätzlich ist die Gattung der Hortensien leicht in der Pflege und unempfindlich gegenüber Krankheiten und Schädlingen. In unserem Blogbeitrag “Hortensien – die Blütenstars im Sommer“ erfahren Sie Wissenswertes rund um das Thema Pflanzung und Pflege. Pflanzen Sie jetzt und genießen Sie die große Vielfalt der Hortensien bereits in diesem Sommer.

 

Passende Artikel

 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform