Pflanzen mit Liebe
Insgesamt 12 Artikel
Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 1
1 von 1

Pflegeleicht und antiallergisch

Besonders in der Erlebnisgastronomie finden diese Produkte besondere Aufmerksamkeit, weil das Ambiente dieser Kunstpflanzen die Gäste verzaubern und in das Flair eines entfernten Landes eintauchen lassen. Aber auch wenn Sie eine schummrige Bar, ein kuscheliges Café, einen Club oder eine Diskothek verschönern wollen, sind künstliche Kakteen erste Wahl.

Die neuartigen künstlichen Stachelgewächse oder künstlichen Kakteen sind aus modernen Materialen gefertigt und optisch meist nur schwer von natürlichen Pflanzen zu unterscheiden. Aber:

  • Im Vergleich zu natürlichen Pflanzen müssen die textilen Materialien allerdings nie gegossen werden,
  • bleichen bei Sonneneinstrahlung nicht aus,
  • gehen nicht ein,
  • erfrieren nicht und bereiten dem Besitzer viel Freude bei äußerst wenig Pflegeaufwand.

 

Selbst Hagel und Schneefall stellen für diese wetterfesten Pflanzen keine Einbuße Ihrer Schönheit dar. Sie eignen sich also auch bestens zur dauerhaften Dekoration Ihres Außenbereiches, ebenso wie für den Einsatz als Teil einer spektakulären Event-Dekoration.

Unser Tipp: Unsere künstlichen Kakteen können einfach unter fließendem Wasser abgestaubt werden, sie sind somit äußerst hygienisch und natürlich hypoallergen. Damit eignen Sie sich bestens, um Arztpraxen und triste Wartezimmer zu verschönern.

Künstliche Kakteen „gedeihen“ auch ohne Licht

Ein weiterer Vorteil der künstlichen Pflanzen ist, dass diese auch an dunklen Stellen ohne Lichteinstrahlung bestens gedeihen. Wenn bislang ausgebaute Keller, Souterrainräume oder sonnenarme Ecken des Hauses ohne Pflanze bleiben mussten, so lässt sich dies durch den Einsatz von Kunstpflanzen leicht ändern.

Dabei sind unsere künstlichen Kakteen optisch kaum vom Original zu unterscheiden. Es gibt sie als einzelne Kakteen oder Sukkulenten im Zementtopf oder bereits als wunderschön konzipiertes fertiges Arrangement im ebenfalls künstlichen Stein oder einer Wurzel aus Polyresin - beides ebenso pflegeleicht, robust und einfach in der Handhabung wie die künstlichen Kakteen selbst.

Terrarien: Ideale Bedingungen für künstliche Kakteen

Die Vorteile von Kunstpflanzen und Kunstkakteen liegen hier auf der Hand. In einem Terrarium herrschen extreme Bedingungen. So ist es manchen Pflanzen zu heiß, fast allen zu trocken. Auch die Lichtverhältnisse sind nicht unbedingt ideal für Kakteen. Mal ganz davon abgesehen, dass Reptilien dazu neigen, so ziemlich alle Pflanzen anzuknabbern oder gar ganz zu fressen.

Unsere künstlichen Kakteen und Sukkulenten bieten alle Vorteile, die auch echte Pflanzen haben: Sie sind dekorativ, bieten tolle Versteckmöglichkeiten und dienen als Teil einer Behausung. Im Idealfall wählen Sie eine gut durchdachte Kombination aus lebenden und künstlichen Kakteen. Damit können Sie Ihr Terrarium vollständig und ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen bepflanzen und gestalten - auch an den wärmsten und trockensten Stellen.

Wofür stehen Kakteen eigentlich?

Früher war der stachelige Kaktus mit Attributen wie Egoismus und Dickköpfigkeit verbunden und als Geschenk undenkbar. Auch der ungeliebten Schwiegermutter überreichte man gerne mal einen Kaktus mit gefährlichen Dornen statt eines hübschen Blumenstraußes. Und tatsächlich soll der ein oder andere Beschenkte, der mit einer solchen Gabe bedacht wurde, in Tränen ausgebrochen sein.

Aber diese Zeiten sind zum Glück vorbei! Heute sieht der Beschenkte den Kaktus eher als Zeichen für Individualität und Ausdauer. Die Pflanze steht für Reichtum, Unverwüstlichkeit und Wärme, ebenso wie für süße Liebe und unveränderliche Treue. Ein Kaktus – egal ob echt oder künstlich – ist also nicht nur ein tolles Geschenk für Freunde (besonders für solche, die schon mal das gießen ihrer grünen Mitbewohner vergessen) sondern auch für die Freundin, die Verlobte, den Verlobten, den Göttergatten und die Traumfrau. Und natürlich auch für die Schwiegermutter.