30.03.2016

Jiaogulan-Brot für ein langes Leben


Zutaten:
500g (Dinkel-)Mehl 1 Tütchen Trockenhefe
4 EL Kürbiskerne 4 EL Sonnenblumenkerne
4 EL Sesam 4 EL geschrotete Leinsamen
2 gestr. TL Salz 1 gestr. TL Brotgewürzmischung
1 TL flüssiger Honig 3 TL getrocknetes Jiaogulan
150 ml heißes Wasser 200 ml Wasser
Weizenkleie zum Bestreuen

Zubereitung:

Zuerst einen Tee aus dem getrockneten Jiaogulan zubereiten. Dazu wird das Kraut mit dem heißen Wasser übergossen und etwa 5 bis 10 Minuten ziehen gelassen. Das Kraut nun nicht wegwerfen, da es mit in den Brotteig kommt. Für diesen werden jetzt alle trockenen Zutaten bis auf die Weizenkleie vermischt und mit dem Tee, dem Kraut, dem Wasser und dem Honig mit dem Knethaken gut verknetet. Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Brotbackform geben, mit etwas Weizenkleie bestreuen und bei 200 Grad für ca. 80 Minuten im Backofen backen. Eventuell mit Alufolie abdecken, wenn das Brot droht zu dunkel zu werden. Für eine besonders knusprige Kruste kann man das Brot vor dem Backen auch reichlich mit Wasser besprühen und/oder während dem Backen eine Schüssel voll Wasser mit in den Ofen stellen.

Passende Artikel

 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform