10.02.2016

Garnelen mit Currymayonnaise, eine ganz raffinierte Vorspeise


Zutaten:
250 g Garnelen, gekocht 3 Eigelb
½ Zitrone (Saft davon) 1 EL Weißweinessig
Salz weißer Pfeffer (aus der Mühle)
½ TL Senf, mittelscharf 250ml Sonnenblumenöl
1 Banane, sehr reif 4 EL Joghurt
½ Zitrone (Saft davon) 1 TL Currypulver,1 Prise Cayennepfeffer, 1 Prise Kurkuma
Currykraut, Baguette

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Mayonnaise müssen die gleiche Temperatur haben.

Zunächst wird das Eigelb in eine hohe Schüssel gegeben. Essig, Zitronensaft, Senf und eine Prise Salz dazugeben und sorgfältig verrühren.

Als nächstes wird das Öl tropfenweise eingerührt. Hierfür eignet sich ein Mixer am besten. Wenn die Mayonnaise beginnt zu emulgieren, wird das Öl in dünnem Strahl dazu gegeben und gerührt bis eine glatte Mayonnaise entstanden ist.

Die geschälte Banane wird mit Joghurt püriert, mit Zitronensaft und Gewürze vermischt und abschließend unter die Mayonnaise gegeben. Die fertige Currymayonnaise wird in Portionsschälchen gefüllt und die Garnelen am Rand aufgereiht. Das Currykraut wird gewaschen und zum Garnieren verwendet.

Genießen Sie die Garnelen, indem Sie die Meeresfrüchte durch die Mayonnaise ziehen und zusammen mit Baguette essen. Das Rezept kann mit weiteren Kräutern variiert und verfeinert werden. Das besondere ist jedoch, der unvergleichliche Geschmack von Currykraut in Verbindung mit Mayonnaise und Garnelen. Lassen Sie sich überraschen und genießen die Köstlichkeit.

Passende Artikel

Derzeit ausverkauft
 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform