Zurück
Vor
Kölle's Bio Silberrand-Thymian, 12 cm Topf
 
 
 
Kölle's Bio

Artikel-Nr.: 1610200080

Kölle's Bio Silberrand-Thymian, 12 cm Topf

Kölle's Bio Silberrand-Thymian verfeinert besonders Fisch- und Fleischgerichte und verleiht ihnen ein unverwechselbares Aroma.

Nur online erhältlich!

Dieser Artikel ist verfügbar.
Einzelpreis: 2,99 €*
 
 
 

Produktbeschreibung

Frisch aus unserer Gärtnerei: Dekorative Gewürzschönheit für Ihr Kräuterrefugium!

Kölle's Bio Silberrand-Thymian zählt, nicht nur wegen seiner dekorativen, dunkelgrünen Blätter mit malerischem weißen Rand, zu den beliebtesten Kräutern überhaupt. Die Geschichte dieses vielseitig verwendbaren Würzwunders lässt sich bis in die Zeit der Römer zurückverfolgen, die Thymian während ihrer Räucherzeremonien verwendeten.

Das leicht verholzende Kraut eignet sich frisch zur Verfeinerung vieler Fleisch- und Fischgerichte. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten von Kölle's Bio Silberrand-Thymian. In der Homöopathie hat Thymian als natürliches Heilmittel einen festen Platz. Dem besonderen Aroma des Allroundtalents wird eine stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt. Als Unterstützung bei Erkältungskrankheiten kann ein wohltuender Tee aus frischen Kölle's Bio Thymianblättern und -trieben wahrlich Wunder wirken. Die enthaltenen ätherischen Öle sollen eine antiseptische und schleimlösende Wirkung besitzen und so zur schnelleren Besserung der Beschwerden beitragen.

Kölle's Bio Silberrand-Thymian punktet aber nicht nur als natürliches Heilmittel in der Erkältungszeit. Das vielfältige Kraut bietet sich in der Kräuterküche zur Verwendung in unzähligen Speisen, Suppen oder Dips an. Begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise, wagen Sie geschmackliche Experimente mit Kräutermischungen und erleben Sie das Multitalent Kölle's Bio Thymian bei der täglichen Verwendung in der Küche.
Der winterharte, buschig wachsende Kölle's Bio Silberrand-Thymian lässt sich in dekorativen Gefäßen an einem sonnigen Platz auf dem Balkon oder der Terrasse zu einem duftenden Kräutergarten arrangieren, der Urlaubsgefühle weckt und zum Genießen einlädt. Kurzzeitig eignet sich das dekorative Kraut auch als lebendiger Blickfang auf der Fensterbank in der Küche.

Die aromatischen, aparten Blätter können ganzjährig geerntet werden und verfeinern so nicht nur leichte Sommergerichte sondern auch deftige Speisen der Winterküche. Will man das besonders intensive Aroma der beliebten Würzpflanze genießen, sollten die Blätter auf jeden Fall in den Sommermonaten geerntet werden, da hier, bedingt durch die intensive Sonneneinstrahlung, der Geschmack am intensivsten ist.
Wenn Sie das schmackhafte Kraut bevorraten möchten, können ganze Zweige geschnitten und hervorragend an einem luftigen Platz getrocknet werden. So erhalten Sie das intensive, besondere Aroma und können Ihren Speisen jederzeit den letzten Schilff verleihen.

Die in dieser Produktbeschreibung genannten Heilanwendungen dienen lediglich Ihrer Information. Im Krankheitsfall ersetzen Heilkräuter nicht den Besuch und die Beratung beim Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Alle in unserer Bio-Gärtnerei produzierten Kräuter werden nachhaltig angebaut und unterliegen ständigen Kontrollen.

EU-Bio-Logo
DE-ÖKO-003


Gärtnertipp:

Bildet schöne silbrige Polster im Steingarten oder bei der Dachbegrünung. Rückschnitt im Frühjahr verhindert die Verkahlung.

 

Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Auf einen Blick

    • Lieferzeit
    • 2-5 Werktage
    • Botanischer Name
    • Thymus fragrantissimus
    • Topfgröße
    • 12 cm
    • Herkunft
    • Frisch aus unserer Gärtnerei
    • Blüte
    • hellrosa violett, im Zeitraum: Juni-Sept.
    • Wuchshöhe
    • bis 30 cm
    • Standort
    • sonnig-halbschattig
    • Gießen
    • wenig
    • Besonderheiten
    • kann getrocknet, eingefroren oder in Essig und Öl konserviert werden

    • Verwendung
    • für Fisch- und Fleischgerichte, Pizza, Pasta, Gemüse, Pasteten, Eintöpfe, Likör, Tee,
      als Badezusatz, in der Kosmetik

    • Ernte
    • Mai-Okt.
    • Mehrwert
    • als Tee bei Entzündungen der Luftwege,
      Bestandteil von Erkältungs-
      und Rheumasalben,
      wirkt verdauungsfördernd
    • Bodentyp
    • für durchlässige, kalkhaltige Böden, keine Staunässe

 

Makkaroni-Auflauf mit Kräuter

Zutaten:
350 g lange Makkaroni 100 g Zwiebeln
1 EL Öl 1 Knoblauchzehe
50 g Walnüsse 1 kg Mangold
200 g Bergkäse 100 g Rauchfleisch/gekochter Schinken (dünn geschnitten)
70 g Butter 4 EL gem. Kräuter, frisch (z. B. Thymian, Oregano, Basilikum, Rucola)
35 g Mehl Salz, Pfeffer, Muskat
300 ml Gemüsefond 300 ml Milch
4 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und mit dem Öl mischen. Mit Klarsichtfolie abdecken und beiseite stellen. Für die Béchamelsauce die Walnüsse grob hacken. Den Bergkäse grob reiben und 100 g abwiegen. 40 g Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl zügig unter ständigem rühren zugeben. Kurz anschwitzen, Gemüsefond und Milch dazugeben und glatt Rühren. Béchamelsauce bei milder Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 Min. köcheln lassen. Walnüsse und 100 g Bergkäse zugeben und weitere 5 Min. ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und die fein geschnittenen Kräuter dazu geben, warm stellen. Für das Mangoldgemüse die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln. Mangold putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Blätter in ca. 1 – 2 cm breite Streifen schneiden. Stiele ebenfalls quer in ca. 1 – 2 cm breite Stücke schneiden. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Mangoldstiele und Blätter darin bei starker Hitze 2 – 3 Min. dünsten, bis die Blätter zusammengefallen sind. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und beiseite stellen. Eine Auflaufform mit der restlichen Butter dünn ausstreichen, abwechselnd in Längsrichtung Makkaroni, Mangold und Béchamelsauce einschichten. Mit Béchamel abschließen. Den restlichen Bergkäse auf den Auflauf streuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf der 2. Schiene von unten 40 Min. goldbraun backen. Den Auflauf nach dem Garen 5 Min. auf einem Rost ruhen lassen. Mit dem Rauchfleisch oder gekochtem Schinken servieren.

 
 
 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform