Zurück
Vor
Kölle's Bio Oregano, 12 cm Topf
 
 
 
Kölle's Bio

Artikel-Nr.: 1610200038

Kölle's Bio Oregano, 12 cm Topf

Kölle's Bio Oregano - das Kraut der mediterranen Küche zur Verfeinerung von Pizzen, Tomatenspeisen, Kartoffel- und Bohnengerichten

Nur online erhältlich!

Dieser Artikel ist verfügbar.
Einzelpreis: 2,99 €*
 
 
 

Produktbeschreibung

Frisch aus unserer Gärtnerei: Der Duft und Geschmack Italiens!

Oregano gilt als absoluter Würzklassiker und ist besonders aus der mediterranen Küche nicht mehr wegzudenken. Doch nicht nur als Pizzakraut überzeugt das Multitalent, durch den hohen Thymol-Gehalt werden dem schmackhaften Kraut außerdem eine krampflösende, magenstärkende und beruhigende Wirkung nachgesagt. Aufgrund der antiseptischen Wirkung des Thymols wird nach üppigen Speisen gerne eine Tasse frisch aufgebrühter Oreganotee getrunken.

Oregano stammt ursprünglich aus dem Orient und wusste bereits die alten Ägypter zu begeistern. Besonders als Würz- und Heilpflanze wird das vielseitige Kraut seit langer Zeit geschätzt. Zur Verfeinerung herzhafter Pizzen, fruchtiger Tomatenspeisen sowie Kartoffel- oder Bohnengerichte werden frische oder getrocknete Triebspitzen des Kölle's Bio Oregano verwendet. Ein starker Oregano-Aufguss soll als wohltuender Badezusatz bei Muskelschmerzen helfen. Kölle's Bio Oregano wächst besonders buschig und gilt als besonders pflegeleichte Staude. Ausgepflanzt im Garten oder in dekorativen Gefäßen erfreut das Kraut über viele Jahre mit einer reichen Ernte. Für eine begrenzte Zeit kann die winterharte Pflanze auch auf der Fensterbank in der Küche stehen und direkt beerntet werden. Ein Rückschnitt im Sommer fördert die Verzweigung des schmackhaften Krautes. In rauen Lagen empfiehlt sich ein leichter Winterschutz mit Reisig. Im zeitigen Frühjahr wird das alte Laub entfernt, dies fördert einen üppigen Austrieb.

Im Sommer erfreut Kölle's Bio Oregano mit zauberhaften Blüten, die besonders bei Schmetterlingen und Insekten beliebt sind.

Die in dieser Produktbeschreibung genannten Heilanwendungen dienen lediglich Ihrer Information. Im Krankheitsfall ersetzen Heilkräuter nicht den Besuch und die Beratung beim Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Alle in unserer Bio-Gärtnerei produzierten Kräuter werden nachhaltig angebaut und unterliegen ständigen Kontrollen.

EU-Bio-Logo
DE-ÖKO-003


Gärtnertipp:

Regelmäßiger Rückschnitt fördert die dichte Polsterbildung und verhindert die Verkahlung in der Mitte der Pflanze. Schmetterlingsmagnet.

 

Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Auf einen Blick

    • Lieferzeit
    • 2-5 Werktage
    • Botanischer Name
    • Origanum vulgare 'Compactum'
    • Topfgröße
    • 12 cm
    • Herkunft
    • Frisch aus unserer Gärtnerei
    • Blüte
    • im Zeitraum: Juli-Sept., rosa-weiß
    • Wuchshöhe
    • bis 20 cm
    • Standort
    • sonnig
    • Gießen
    • wenig
    • Besonderheiten
    • kann getrocknet, eingefroren und in Öl konserviert werden

    • Verwendung
    • für Tee, Likör, Gewürz für vegetarische Gerichte, zu Fleisch, Fisch, Geflügel, Gewürzmischungen, Badezusatz, Kosmetik, in Essig und Öl, Heilkraut

    • Ernte
    • Mai-Sept.
    • Mehrwert
    • für Gewürzmischungen, Kräutersalz, Grillmarinaden,
      Kräuterbutter, Soßen, Eintöpfe, Füllungen, Pizza und Pasta
      soll antiseptisch wirken bei Infekten der Atemwege
      als Badezusatz und Gesichtswasser
    • Bodentyp
    • für durchlässige, trockene Böden, keine Staunässe
 

Bohnen-Hähnchentopf mit Knoblauchgras

Zutaten für 4 Personen:
1 Dose weiße Bohnen 500 ml Brühe
300 g Hähnchenbrustfilet 2 - 3 TL Currypulver
100 g Frühstücksspeck 1 TL Thymian/Oregano, fein geschnitten
1 EL Öl 3 TL Kapknoblauch, fein geschnitten
2 Lauchstangen 3 TL Schnittselerie/Liebstöckel
2 Knoblauchzehen 1 Zweig Winterbohnenkraut
600 g Kartoffeln Salz und Pfeffer
2 Äpfel, mittelgroß

Zubereitung:

Weich gekochte Bohnen durch ein Sieb abseihen. Frühstücksspeck in Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen, in halbe Lauchringe schneiden. Kartoffeln, Knoblauch und Äpfel schälen und kleinschneiden. Den Frühstücksspeck in wenig Öl knusprig anbraten. Die Lauchringe und den Knoblauch hinzugeben. Sofort mit einem Rührlöffel unter den Speck heben und kurz anschmoren lassen. Kartoffeln, Apfelwürfel und Currypulver unterheben. Die Gemüsemischung sofort mit Hühnerbrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Anschließend kochen, bis die Kartoffeln weich genug sind (etwa 30 Minuten). Zuletzt die weißen Bohnen, das in Würfel geschnittene Hühnerfleisch und das Winterbohnenkraut zum Eintopf geben. Nach persönlicher Vorliebe, den Bohneneintopf mit Brühe oder Wasser auffüllen und nochmals kurz aufkochen lassen. Anschließend das Winterbohnenkraut entfernen. Zuletzt den Eintopf kräftig mit Salz und Pfeffer, eventuell auch nochmals mit Curry, abschmecken und die restlichen Kräuter zugeben.

 
 
 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform