Pflanzen mit Liebe

Kölle's Bio Kap-Knoblauch, 12 cm Topf

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Kölle's Bio Kap-Knoblauch bringt, angewandt wie Schnittlauch, einen intensiven Geschmack in viele Speisen. Schöne Kübelpflanze.
3,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Weitere Produktinformationen
  • 1610200098
Frisch aus unserer Gärtnerei: Faszinierendes Würzkraut mit attraktiver Blüte Kölle's... mehr
"Kölle's Bio Kap-Knoblauch, 12 cm Topf"

Frisch aus unserer Gärtnerei: Faszinierendes Würzkraut mit attraktiver Blüte

Kölle's Bio Kapknoblauch wird kleingehackt wie Schnittlauch verwendet und verfeinert leckere Salate, aromatische Soßen oder schmackhaften Quark. Der feine, knoblauchartige Geschmack ergänzt herzhafte Speisen, ohne dabei einen lästigen Knoblauchgeruch zu hinterlassen. Das tropische Gewächs kann ganzjährig beerntet werden und ziert in großen Gefäßen von Mai bis September Balkon und Garten. Vor dem ersten Frost sollte es jedoch an einen geschützten Platz im Haus umziehen. Auf der Fensterbank in der Küche kann Kölle's Bio Kapknoblauch ganzjährig beerntet werden.

Die aparten Blüten in purpurviolett können ebenfalls als wohlschmeckende Zierde für viele Gerichte verwendet werden. In Südamerika gilt Kap-Knoblauch als sehr beliebte Heilpflanze. Neben Fieber soll sie auch bei Erkältungen helfen.

Die in dieser Produktbeschreibung genannten Heilanwendungen dienen lediglich Ihrer Information. Im Krankheitsfall ersetzen Heilkräuter nicht den Besuch und die Beratung beim Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Anregungen und Tipps für Ihren perfekten Kräiutergarten finden Sie in unserem Pflanzen A-Z unter „Wie pflege ich meine Kräuter richtig?“.

Alle in unserer Bio-Gärtnerei produzierten Kräuter werden nachhaltig angebaut und unterliegen ständigen Kontrollen.

EU-Bio-Logo
DE-ÖKO-003

Auf einen Blick
Alle relevanten Informationen zu Lieferzeit, versandfertig, Besonderheiten, Mehrwert... mehr
Auf einen Blick
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Botanischer Name: Tulbaghia violacea
Topfgröße: 12 cm
Herkunft: Frisch aus unserer Gärtnerei
Bio: Ja
Blüte: purpurviolett
Blütenzeit: Juni, Juli, Mai, September, August, Oktober
Wuchshöhe: 50 - 100 cm
Standort: sonnig, halbschattig
Gießen: mäßig
Besonderheiten: kann eingefroren, als Pesto oder in Essig und Öl konserviert werden
Kübelgeeignet: Ja
Erntezeit: Januar, Mai, Juni, Februar, Juli, März, April, August, September, Oktober, November, Dezember
Mehrwert: wirkt fiebersenkend, stärkt Magen und Darm, hilft gegen Erkältungen
Verwendung: Blätter und Blüten zum Würzen von Salaten, Soßen und herzhaften Speisen
Farbe: Lila
Bodentyp: für durchlässige, humose, nährstoffreiche Böden
Weitere Produktinfomationen
Weitere Hinweise: Wenn man das Gewürzkraut bei Zimmertemperatur auf der Fensterbank überwintert, kann man die... mehr
Weitere Hinweise

Wenn man das Gewürzkraut bei Zimmertemperatur auf der Fensterbank überwintert, kann man die Blätter das ganze Jahr über ernten.

Bewertungen
1
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für
20.11.2016

Bewertung

Alles Bestens Danke

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Pflanzen-Kölle Gartencenter GmbH & Co. KG

Bohnen-Hähnchentopf mit Knoblauchgras
Zutaten für 4 Personen:
1 Dose weiße Bohnen 500 ml Brühe
300 g Hähnchenbrustfilet 2 - 3 TL Currypulver
100 g Frühstücksspeck 1 TL Thymian/Oregano, fein geschnitten
1 EL Öl 3 TL Kapknoblauch, fein geschnitten
2 Lauchstangen 3 TL Schnittselerie/Liebstöckel
2 Knoblauchzehen 1 Zweig Winterbohnenkraut
600 g Kartoffeln Salz und Pfeffer
2 Äpfel, mittelgroß

Zubereitung:

Weich gekochte Bohnen durch ein Sieb abseihen. Frühstücksspeck in Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen, in halbe Lauchringe schneiden. Kartoffeln, Knoblauch und Äpfel schälen und kleinschneiden. Den Frühstücksspeck in wenig Öl knusprig anbraten. Die Lauchringe und den Knoblauch hinzugeben. Sofort mit einem Rührlöffel unter den Speck heben und kurz anschmoren lassen. Kartoffeln, Apfelwürfel und Currypulver unterheben. Die Gemüsemischung sofort mit Hühnerbrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Anschließend kochen, bis die Kartoffeln weich genug sind (etwa 30 Minuten). Zuletzt die weißen Bohnen, das in Würfel geschnittene Hühnerfleisch und das Winterbohnenkraut zum Eintopf geben. Nach persönlicher Vorliebe, den Bohneneintopf mit Brühe oder Wasser auffüllen und nochmals kurz aufkochen lassen. Anschließend das Winterbohnenkraut entfernen. Zuletzt den Eintopf kräftig mit Salz und Pfeffer, eventuell auch nochmals mit Curry, abschmecken und die restlichen Kräuter zugeben.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zwergapfel 'PidiⓈ'
29,99 € *
Allium-Blütenbälle
9,99 € *