Zurück
Vor
Kölle's Bio

Artikel-Nr.: 1610200110

Kölle's Bio Chinesischer Salbei, 12 cm Topf

Kölle's Bio Chinesischer Salbei ist eine attraktive, aus der traditionellen chinesischen Medizin bekannte Heilpflanze.
Einzelpreis: 2,99 €*
 
 
Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 

Produktbeschreibung

Frisch aus unserer Gärtnerei: Bekannt aus der traditionellen chinesischen Medizin

Der dekorative Chinesische Salbei ist vor allem in Japan und China beheimatet und wird dort verbreitet als Heilpflanze genutzt. Bereits seit Jahrhunderten wird diese auch als Rotwurzel-Salbei bezeichnete Pflanzenart zur Stärkung des Herzens und zur Nervenberuhigung eingesetzt. Werden bereits blutverdünnende Mittel eingenommen, ist von der Anwendung des Chinesischen Salbei als Naturmedizin eindringlich abzuraten.

Kölle's Bio Chinesischer Salbei ist winterhart und liebt einen sonnigen Platz im Garten. Die Pflanze zieht über den Winter ein und treibt im Frühling wieder neu aus. Die blauvioletten Blüten des Lippenblütlers locken Schmetterlinge und Bienen an und dienen diesen als wertvolle Nahrungsquelle. Ein hervorragendes Bild gibt diese bezaubernde Heilpflanze auch im Kräuergarten oder Staudenbeet ab.

Die Wurzeln des Kölle's Bio Chinesischer Salbei werden im Herbst geerntet, gewaschen und in 2 cm dicke Scheiben geschnitten. Die Scheiben werden anschließend für 24 Stunden bei 45 °C getrocknet und können bei Bedarf zur Herstellung eines Wurzelsudes verwendet werden.

Die in dieser Produktbeschreibung genannten Heilanwendungen dienen lediglich Ihrer Information. Im Krankheitsfall ersetzen Heilkräuter nicht den Besuch und die Beratung beim Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Alle in unserer Bio-Gärtnerei produzierten Kräuter werden nachhaltig angebaut und unterliegen ständigen Kontrollen.

EU-Bio-Logo
DE-ÖKO-003


Gärtnertipp:

Sollte als junge Pflanze Winterschutz erhalten.

 

Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Auf einen Blick

    • Lieferzeit
    • 2-5 Werktage
    • Botanischer Name
    • Salvia miltiorrhiza
    • Topfgröße
    • 12 cm
    • Herkunft
    • Frisch aus unserer Gärtnerei
    • Blüte
    • blauviolett, im Zeitraum: Juli-Aug.
    • Wuchshöhe
    • bis 70 cm
    • Standort
    • sonnig-halbschattig
    • Gießen
    • wenig
    • Besonderheiten
    • Wurzeln können getrocknet oder in Öl konserviert werden

    • Verwendung
    • Heilpflanze, spielt in der Küche keine Rolle

    • Ernte
    • Sept.-Okt.
    • Mehrwert
    • bei erhöhtem Colesterinspiegel,
      Bluthochdruck und Gefäßentzündung,
      zur Stabilisierung der Herzfunktion,
      Hepatitis, Schuppenflechte, Dermatitis,
      Nerven beruhigend
    • Bodentyp
    • für durchlässigen, nährstoffreichen Boden
 

Kräuterröllchen mit Senf-Möhren

Zutaten:
1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe
4 kleine Putenschnitzel oder 2 Schweineschnitzel 2 EL Öl
Salz, Pfeffer 250 ml Gemüsebrühe
350 g Möhren 100 ml Schlagsahne
5 EL Senf 4 Blättchen Salbei
2 Stängel Thymian 3 Stängel Bergbohnenkraut
3 – 4 Stängel Oregano 5 – 7 Stängel Petersilie
1 kleine Stange Sellerie 5 Stängel Dill

Zubereitung:

 

Zunächst werden die Zwiebel und  Knoblauchzehe geschält und fein gewürfelt. Anschließend die  Möhren geschält und in lange Stifte geschnitten. Weiter werden die Kräuter vorsichtig gewaschen, zerkleinert und mit Zwiebeln, Knoblauch und 2 EL Senf verrührt.

Nun legen Sie die Schnitzel nebeneinander und würzen mit Salz und Pfeffer. Von der Kräutermischung wird 1 Esslöffel für die Sauce beiseite gestellt, mit der übrigen Menge bestreichen Sie das Fleisch. Anschließend rollen Sie das Fleisch auf und befestigen es mit Küchengarn oder Rollladen-Nadeln. In heißem Fett werden die Rollen rundherum angebraten und mit der Gemüsebrühe abgelöscht. Nach ca. 5 Minuten Garzeit wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und die vorbereiteten Möhren dazu  gegeben. Nach weiteren 15-20 Minuten Garzeit werden die Röllchen und Möhren aus der Brühe genommen und warm gestellt.

Schlagsahne, 3 EL Senf und der Rest Kräutermischung wird zum Sud gegeben, einmal aufkochen und evtl. mit Saucenbinder binden. Die fertige Sauce frisch über die Röllchen und Möhren geben. Als Beilage eignen sich Nudeln bestens.

Unser Tipp: Die einzelnen Kräuter können mengenmäßig variiert werden und es schmeckt immer lecker!

 
 
 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform