Zurück
Vor
Kölle's Beste

Artikel-Nr.: 0710600177

Kölle's Beste Wildkräuter- und Wildblumen-Wiese, 250 g, Herkunftsregion Unterbayrische Hügel- und Pl

Wildblumen-Wiese als Nahrungsgrundlage und Lebensraum für viele Insekten und Nützlinge: Zertifiziertes Saatgut für die Region München.

Jetzt online erhältlich!

Dieser Artikel ist verfügbar.
Inhalt: 0.25 kg (55,96 € * / 1 kg)
Einzelpreis: 13,99 €*
 
 
 

Produktbeschreibung

Aus den unterbayrischen Hügel- und Plattenregionen für die Region in und um München

Das für die Kölle's Beste Wildkräuter- und Wildblumen-Wiese verwendete Saatgut wird unter Einhaltung der strengen Richtlinien von RegioZert® produziert und zertifiziert. Das Saatgut stammt ursprünglich aus den unterbayrischen Hügel- und Plattenregionen. Es besteht ausschließlich aus in dieser Region beheimateten Gräser-, Blumen-, Kräuter- und Kleearten.

Erfreuen Sie sich an einer üppig blühenden Wildblumen- und Wildkräuter-Wiese aus eigener Aussaat. Mit Kölle's Beste Wildkräuter- und Wildblumen-Wiese unterstützen Sie die heimische Flora und Fauna und bieten nützlichen Insekten und anderen wichtigen Tieren eine unverzichtbare Nahrungsquelle und wichtigen Lebensraum.

Durch intensive Landwirtschaft und stetig steigender Flächenverbrauch ist ein kontinuierlicher Rückgang biologisch wertvoller Blumenwiesen zu verzeichnen, sodass ausgesäte Blumenwiesen wie die Kölle's Beste Wildkräuter- und Wildblumen-Wiese immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Kölle's Beste Wildkräuter- und Wildblumen-Wiese erfreut mit einem reichhaltigen Blütenangebot an Trachtpflanzen. Die Mischung enthält Samen von über 30 Wildblumen und Wildkräutern und eignet sich daher hervorragend zur Anlage von wertvollen Biotopen. Vielen Nutzinsekten dienen die wertvollen Wildblumen und Wildkräuter als unverzichtbare Nahrungsquelle. Für Bienen, Hummel, Schmetterlinge, Marienkäfer, Vögel oder Igel bedeuten die Wildkräuter und Wildblumen aus dieser Kölle's Beste Saatgut-Kollektion eine lebenswichtige Grundlage.

Die Kölle's Beste Wildkräuter- und Wildblumen-Wiese setzt sich aus blühfreudigen, einjährigen Kulturarten, zweijährigen Wild- und Kulturpflanzen und  langlebigen Wildstauden zusammen. Diese besondere Zusammenstellung gewährleistet einen artenreichen Aufwuchs über Jahre. Mit der harmonisch abgestimmten Mischung sorgen Sie für ein reichhaltiges Angebot an Pollen und Nektar und sichern dadurch vielen Insekten ein abwechslungsreiches Nahrungsangebot und einen idealen Lebensraum.

 

Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Auf einen Blick

    • Lieferzeit
    • 2-5 Werktage
    • Maße
    • Höhe: 26,5 cm, Breite: 16,3 cm, Tiefe: 7,5 cm
    • Herkunft
    • RegioSaatgut / Unterbayerische Hügel- und Plattenregion
    • Blüte
    • Farbmix
    • Besonderheiten
    • Kölle's Beste Wildkräuter- und Wildblumen-Wiese sorgt für ein reichhaltiges Angebot an Pollen und Nektar und garantiert so ein abwechslungsreiches Nahrungsangebot und einen idealen Lebensraum für viele Insekten.

    • Pflanzzeit
    • April-Sept
    • Mehrwert
    • Die in der Mischung enthaltenen Arten entstammen dem Ursprungsgebiet 16 Unterbayrische Hügel- u. Plattenregionen.
      Alle Arten der Gräser, Blumen, Kräuter und Kleearten sind in dieser Region beheimatet.
    • Gewicht
    • 251 g
    • Füllmenge
    • 250 g
 

Weitere Produktinformationen

Lagerung:

kühl und trocken lagern

Anwendungs- und Pflegehinweise:

Neuanlage von Blumenwiesen:
Die Aussaatfläche einebnen, von Steinen und Verunkrautung befreien und vor der Aussaat einige Wochen ruhen lassen, um keimende Unkräuter nochmals entfernen zu können. Hierdurch wird gewährleistet, dass die Blumen- und Kräutersamen genügend Platz haben, um sich zu entwickeln. Bei der Aussaat von Blumenwiesen ist darauf zu achten, dass das Saatgut vor der Aussaat gut durchmischt und danach nur schwach mit Erde bedeckt wird. Je m² werden ca. 25 g Saatgut verwendet. Die Aussaatzeit erstreckt sich von April bis September. Nach der Aussaat die Fläche die ersten 8 Wochen gleichmäßig feucht halten, damit eine sichere Etablierung der Blumen und Kräuter gewährleistet ist.


Mähen von Blumenwiesen:

 

Der erste Schnitt von Blumenwiesen sollte ca. 8-10 Wochen nach der Ansaat vorgenommen werden, um starkwüchsige Arten zurückzudrängen und den langsamwüchsigen Arten bessere Entwicklungsmöglichkeiten einzuräumen. Bei Frühjahr- oder Sommeraussaaten werden weitere Schnitte alle 2 bis 3 Monate durchgeführt. Bei Herbstaussaaten ergibt sich demzufolge im Ansaatjahr nur 1 Schnitt. Ansonsten werden Blumenwiesen jährlich ca. 1-2 mal gemäht (Juni und September). Grundsätzlich ist ein Reinigungsschnitt im Herbst erforderlich, um die Artenvielfalt zu erhalten.

Inhalt:

Kölle's Beste Wildkräuter- und Wildblumen-Wiese setzt sich aus blühfreudigen einjährigen Kulturarten, zweijährigen Wild- und Kulturpflanzen und langlebigen Wildstauden zusammen und gewährleistet einen artenreichen Aufwuchs über Jahre.

 
 
 
 
 

Newsletter

Unsere Qualität für Sie

Pflanzen-Kölle steht für langjährige Tradition, gärtnerische Kompetenz und eine erstklassige Eigenproduktion.

Inspiration

Jetzt mehr entdecken und mit Freunden teilen!

Bezahlmethoden

Lieferung

Zertifizierung

Siegel EHI
 
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand
Online-Streitschlichtungsplattform