Pflanzen mit Liebe
Insgesamt 41 Artikel
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Zubehör, das das Leben leichter macht

Ein schöner, gepflegter Garten bedeutet Erholung und Entspannung, diese setzt auch durchaus schon während der Arbeit an einem solchen ein. So ist es für den ambitionierten Gärtner eine große Freude, neue Pflanzen in die Erde zu bringen, sie zu düngen, zu beschneiden und ihnen einfach die beste Behandlung zukommen zu lassen. Aber leider fallen hier auch immer wieder Arbeiten an, die niemand so wirklich gerne erledigt. Dafür gibt es jedoch umfangreiches Zubehör und nützliche Helfer, die Ihnen das Leben erleichtern.

Was weg muss, muss weg - wohin mit dem Laub

Herbstlaub ist wirklich wunderschön. Wenn sich das satte Grün langsam verfärbt in ein strahlendes Gelb, leuchtendes Orange und warmes Rot, wer liebt es nicht? Weniger beliebt ist der Umstand, dass das schöne Laub auch irgendwann zu Boden fällt, denn eine dicke Laubschicht kann besonders Ihrem Rasen schaden. Sie sollten es also im Herbst regelmäßig zusammenrechen und am besten in einen Profi-Laubsack füllen. Aber was tun mit all dem Laub?

Was Sie auf keinen Fall machen sollten:

  • Verbrennen: Ist das Laub noch feucht gibt es eine starke Rauchentwicklung, die zudem noch unangenehm riecht. Ist es bereits trocken, kann sich das Feuer extrem schnell ausbreiten und ist deswegen besonders gefährlich.
  • In den Hausmüll werfen: Da gehört Laub einfach nicht hin. Die Biotonne wäre ein guter Ort, ist aber auf Grund der geringen Kapazität nur bedingt für die Entsorgung geeignet.
  • Im Wald abladen: Wer nun meint, im nahegelegenen Wald liege eh so viel Laub, da könne das eigene doch auch einfach dazu, sollte wissen, dass dies eine Straftat ist. Der Gesetzgeber möchte so verhindern, dass unsere heimischen Wälder durch artfremdes Laub gestört werden.

Sie können Ihr Laub ebenso wie Grünschnitt und andere Gartenabfälle bei der Deponie, die es in jeder größeren Stadt gibt, kostenlos entsorgen. In einigen Gemeinden gibt es sogar eine spezielle Müllabfuhr. Sie können Ihr Laub aber auch nutzen. So ist eine Laubdecke über Beeten und anderen Pflanzungen ein ausgezeichneter Frostschutz. Auch eignet sich Laub hervorragend zum Kompostieren. Mit unseren Thermo-Star Kompostern können Sie bereits nach drei bis fünf Monaten beste Komposterde ernten.

Auch eine Frage der Zeit – richtig gießen

Sie müssen jetzt ganz stark sein: die ideale Zeit zum Bewässern ihrer Grünanlage ist laut Experten morgens zwischen drei und vier Uhr. Zugegeben, das ist sehr früh und kaum jemand steht um diese Zeit wohl freiwillig auf, um den Rasen zu sprengen. Für die Lösung dieses Problems haben wir genau das richtige Zubehör: ein Bewässerungssystem – etwa ein Impulsregner, ein Rechteck- oder Multisprinkler – mit Zeitschaltuhr, die Ihre Bewässerung punktgenau terminiert.

Wer seinen Balkon oder seine Terrasse mit kühlem Nass versorgen möchte, ist mit Schlauch und der guten, alten Gießkanne gut beraten. Hier ist wirklich für jeden Bedarf und auch für jeden Geschmack etwas erhältlich: Schläuche in verschiedenen Längen, Stärken und Ausführungen, dazu passende Verteilersysteme, Aufsätze und Düsen, Kannen in unterschiedlichen Größen, Farben, Formen und Designs.

Eine runde Sache – Bewässerungskugeln

Sie haben so viel anderes im Kopf, dass Sie schonmal das ein oder andere Pflänzchen vergessen? Oder Sie haben schlicht keine Lust, jeden Morgen mit der Gießkanne zu hantieren? Auch für diese Fälle gibt es das passende Zubehör, welches im Übrigen auch eine ideale Lösung für Wochenendreisende und Kurzurlauber ist: Bewässerungskugeln. Das Prinzip ist simpel, aber effektiv: Sie befüllen die Kugel mit Wasser und stecken die Spitze des Stabes möglichst wurzelnah in den Boden. Durch den schmalen Stab kann das Wasser nur tropfenweise entweichen, die Erde zieht sich ähnlich wie ein Schwamm nun immer genau die richtige Menge. So wird der Boden perfekt feucht gehalten und die Wurzeln optimal mit Feuchtigkeit versorgt.