Menü schließen

Erfahrungsberichte Gartenreisen

Die Erfahrungsberichte bringen Ihnen unsere Gartenreisen auf eine ganz eigene, persönliche Art näher: Erfahren Sie von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie sie die Reise und die einzelnen Gärten erlebt haben und machen Sie sich über die selbst geschossenen Bilder ein detailgetreues Bild von unseren traumhaften Gartenreisen!

Erfahrungsbericht Gartenreise Belgien

Jutta S., Koblenz

Meine Teilnahme an der Gartenreise in der Region Deutschland/Belgien war ein wunderschönes Erlebnis. Ich war sehr neugierig wie eine solche Gartenreise abläuft, und wurde schnell positiv überrascht. Es war wirklich schön, fremde Gärten zu besichtigen und zu genießen! Die Besitzer hatten ihre Gärten bis ins kleinste Detail herausgeputzt, auf der ganzen Reise ist mir kein welkes Blatt begegnet, keine unsaubere Ecke. Die Rasenkanten waren säuberlich abgestochen, die Blüten standen in voller Pracht. Selbst ein Regenschauer konnte der Schönheit der Gärten nichts anhaben. Es ist unglaublich, welche Leidenschaft hinter diesen Gärten steht! Ich bekam sofort das Bedürfnis, mein eigenes kleines Reich zuhause aufzumöbeln. Trotzdem wir sogar mehrere Gärten an einem Tag besuchten, hatten wir genügend Zeit für ruhige Momente. Und das Entspannen fiel einem wirklich leicht, denn alle Gärten waren so herzallerliebst gestaltet und dekoriert, dass ich gar nicht mehr aufstehen mochte – erst recht nicht, wenn der Gartenbesitzer Kaffe und Gebäck in lauschigen Ecken vorbereitet hatte. Jeder suchte sich dann seine Lieblingsecke und genoss ganz im Stillen oder angeregtem Gärtnergespräch, so wie es jeder für sich am liebsten mochte. Herrlich.

Besonders schön war, dass wir nicht nur riesengroße Gärten sondern auch kleinere Domizile besichtigten, die es mit unserer Gartengröße aufnehmen können. Wir besuchten sogar einen reinen Schattengarten, mit dem ich vermutlich nichts anzufangen gewusst hätte. Er war eine wahre Augenweide und wurde vom Besitzer in eine wunderschöne Hosta-Oase verwandelt.

Ein paar Tage Gartenreise sind so erholsam für das Gemüt: die schönen Blumen, die tolle Atmosphäre, die zuvorkommenden Gastgeber ... Ich merkte gar nicht, dass ich den ganzen Tag unterwegs war! Aber der Kopf war voll. Mit Ideen und Tatendrang.

Erfahrungsbericht Gartenreise Gelderland

Jens B., Stuttgart

Bereits zum dritten Mal kam ich in den Genuss einer Gartenreise von Pflanzen-Kölle, die von Frau Frau Zimmermann organisiert wurde und uns ins schöne Gelderland führte. Die Reisen sind immer sehr gut organisiert und verlaufen sehr komfortabel ab. Zum Beispiel erfolgte die Fahrt in einem modernen, klimatisierten Reisebus und an Bord gab es immer gekühlte Getränke, was bei meiner letzten Gartenreise bei 38 °C schon sehr wichtig war. Vor jeder Reise erhielten wir eine schriftliche Zusammenfassung, in der alle Gärten und Besonderheiten beschrieben waren. So konnten wir uns vorab schon einmal informieren und uns auf die bevorstehende Reise einstimmen.

In der Provinz Gelderland besuchten wir drei Gärten pro Tag. Währenddessen konnten Fragen zu einzelnen Pflanzen, ihrer Pflege oder auch allgemein zur individuellen Gartengestaltung gestellt werden. Die Reiseleitung war sehr kompetent und kannte wirklich jede Pflanze – dadurch konnten wir alle wertvolle neue Informationen mit nach Hause nehmen.

Auch die Gartenbesitzer waren sehr zuvorkommend und erzählten anschaulich von der Entstehung ihres Gartens. Es ging immer sehr familiär zu, wodurch ich mich immer sehr willkommen gefühlt habe. Dazu kam, dass stets Kaffee, Tee und Gebäck gereicht wurden und wir auf den vielen Sitzgelegenheiten die Gärten auch in Ruhe genießen konnten.

Wir haben sehr tolle Gärten besichtigt, viele Inspirationen sammeln und eine schöne Zeit unter Gleichgesinnten verbringen können. Sogar abends im Hotel kam die Gruppe noch zusammen und erzählte und diskutierte angeregt. Alles in allem sind die Gartenreisen eine traumhafte Erfahrung, die jeder Gartenbegeisterte einmal machen sollte!