Menü schließen
Versand
Pflanzen werden per Paket für regulär 7,49 Euro versendet (sofern nicht anders angegeben). Die Sendung enthält lebende Pflanzen.
Lieferbar in
15-20 Werktagen
Versandoption
abholbar
Versandfähig
Sie erhalten eine E-Mail sobald der Artikel abholbereit ist.
Lieferhinweis
Da Pflanzen je nach Jahreszeit unterschiedlich aussehen, kann es zu Abweichungen in Aussehen, Größe, Farbe und Form kommen.
Herkunft
Südeuropa
Besonderes Merkmal
Blattschmuckpflanze , kübelgeeignet
Pflanzenart
Zwergpalme
Blüte
goldgelbe Ripsen 15 - 20 cm
Blütezeit
April , Juni , Mai
Standort
sonnig
Pflanztopfgröße
28 cm Ø
Verwendungszweck
als Zimmerpflanze, im Wintergarten,im Kübel auf Terrasse, Balkon oder im Garten
Botanischer Name
Chamaerops humilis
Wuchsform
buschig
Bodentyp
sonnig in nährstoffreichen, durchlässigen Erden, Kübelpflanzen- oder Palmenerde
Wasserbedarf
mäßig
gepflanzt in
Pflanztopf
  • Pflanzenbeschreibung
    Die Zwergpalme (Chamaerops humilis) besticht mit den dekorativen, tief eingeschlitzten Palmblättern, die halbkreisförmig angeordnet sind und farblich von dunkelgrün bis leicht bläulich schimmernd reichen. Untypisch für eine Palme bildet die Zwergpalme mehrere Stämme aus und bleibt dabei buschig und verhältnismäßig kompakt. Am Naturstandort können Höhen von bis zu 5 Metern erreicht werden, bei der Kultur im Kübel wird die Pflanze jedoch selten höher als 2 Meter.
     
  • Blütenbeschreibung
    Von April bis Juni setzt die Zwergpalme längliche, goldgelbeBlütenrispen an. Mit etwas gärtnerischem Geschick trägt ihre Zwergpalme anschließend attraktive, orangerot gefärbteFrüchte, die an Datteln erinnern.
     
  • Pflegehinweise
    Die Zwergpalme bevorzugt sehr helle bis sonnige Standorte, vorzugsweise am Südfenster bei Temperaturen zwischen 20 und 25 °C. Von Mai bis Oktober profitiert die Palme besonders von einem Standort im Freien. Gewöhnen Sie die Pflanze schrittweise an die Sonneneinstrahlung, um Verbrennungen zu vermeiden. Im Winter muss die Zwergpalme in ein kühles, helles und vor allem frostfreies Winterquartier umziehen. Temperaturen zwischen 5 und 10 °C sind hierbei empfehlenswert. Gießen sollten Sie die Pflanzen mäßig und dabei die Erde immer leicht feucht halten, Staunässe sollte vermieden werden. Achten Sie darauf, dass im Sommer bei großer Hitze deutlich mehr Wassergaben erforderlich sind, während im Winter nur sparsam gegossen werden sollte. Lassen Sie die obersten Erdschichten abtrocknen, bevor Sie mit der nächsten Wassergabe folgen. Von Frühjahr bis Herbst darf Ihre Zwergpalme alle 14 Tage mit einem flüssigen Palmendünger mit Nährstoffen versorgt werden.
     
  • Besonderheiten
    Ein Rückschnitt an lebenden Blättern tut der Zwergpalme nicht besonders gut. Warten Sie, bis das Blatt braun und vertrocknet ist, und schneiden Sie es dann nicht an der Basis, sondern etwas weiter oberhalb ab. So schaffen Sie einen buschigen, dichteren Wuchs.
     
  • Herkunft
    Die Pflanzen werden in unserer Partnergärtnerei von qualifizierten Gärtnern kultiviert und mit viel Fürsorge für Sie herangezogen und gepflegt, bis die Reise der Pflanze beginnen kann.
Gärtnertipp:

Wöchentliche, flüssige Düngung von März bis September fördert die Blattgesundheit und das Wachstum. Bitte auf gute Drainage achten, Staunässe vermeiden. Stellen des Kübels auf Füßchen erleichtert den Wasserabzug und verhindert Ansammlungen von Asseln oder ähnlichen Tieren. Kühle, helle Überwinterung bei 5-10 Grad Celsius ist optimal.

Pflanze bitte vor Frost schützen!

Ihr Gärtner empfiehlt