Menü schließen
Versand
Pflanzen werden per Paket für regulär 7,49 Euro versendet (sofern nicht anders angegeben). Die Sendung enthält lebende Pflanzen.
Lieferbar in
5-10 Werktagen
Versandoption
lieferbar
Versandfähig
je nach Witterung ab ca. Mitte April
Lieferhinweis
Da Pflanzen je nach Jahreszeit unterschiedlich aussehen, kann es zu Abweichungen in Aussehen, Größe, Farbe und Form kommen.
Pflanzenart
Agapanthus (Schmucklilie)
Deutscher Name
Schmucklilie, Agapanthus
Botanischer Name
Agapanthus africanus 'Summer Love'
Besonderes Merkmal
kübelgeeignet
Standort
sonnig
Blüte
glockenförmige Einzelblüten, die in einem rundlichen Blütenstand zusammenstehen
Blütezeit
Juni , Juli , August , September
Blatt
lang, glatt, bogig überhängend
Wuchsform
aufrecht , buschig
gepflanzt in
Pflanztopf
Pflanztopfgröße
17 cm Ø
Bodentyp
sonnig in durchlässiger und humoser Erde, Kübelpflanzenerde
Verwendungszweck
im Kübel auf Terrasse und Balkon, auch im kühlen Wintergarten möglich
Biene, Schmetterling & Co.
Bienenweide
Wasserbedarf
mäßig , viel
Giftigkeit
schwach
  • Pflanzenbeschreibung
    Die Schmucklilie (Agapanthus africanus 'Summer Love'), ist in Südafrika beheimatet und gehört zur Familie der Lauchgewächse. Die Schmucklilie überzeugt mit länglichen, glatten Blättern in sattem Grün. Diese robuste und pflegeleichte Kübelpflanze wächst horstartig mit bogig überhängenden Blättern und kann eine Wuchshöhe von bis zu 1 m erreichen. Der Agapanthus africanus ist eine immergrüne Agapanthus-Art.
     
  • Blütenbeschreibung
    Die vielen Einzelblüten sind glockenförmig ausgebildet, stehen in einem lockeren, kugeligen Blütenstand zusammen und begeistern in edlem Weiß. Die Blütenstände stehen endständig auf langen Blütenstängeln über dem Laub. Von Juni bis August oder September setzt der Agapanthus schöne Akzente in Ihrem Zuhause. 
     
  • Pflegehinweise
    Der Agapanthus bevorzugt einen warmen, sonnigen Standort. Die Schmucklilie muss frostfrei, idealer Weise zwischen 4 und 8 °C, überwintert werden. Gießen Sie Ihre Schmucklilie mäßig, wobei der Bedarf an heißen Tagen deutlich erhöht sein kann. Staunässe sollte in jedem Fall vermieden werden, da sonst die fleischigen Wurzeln faulen können. Im Winterquartier ist die Wassermenge der Temperatur anzupassen und ist deutlich zu verringern. Der Agapanthus stellt an die Düngung keine großen Ansprüche. Im Gegenteil, wird er zu viel gedüngt, bringt er zwar viel Blattmasse aber nur wenige Blüten hervor. Deshalb empfehlen wir die Pflanze von April bis August einmal im Monat mit flüssigem Kübelpflanzen- oder Blühpflanzendünger zu versorgen.
     
  • Besonderheiten
    Der Agapanthus eignet sich von Mai bis Oktober ideal als Kübelpflanze auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten, aber auch im kühlen Wintergarten fühlt er sich wohl.
    Eine weitere Besonderheit - Das Gefäß des Agapanthus ist eher etwas knapp als zu üppig zu bemessen.
     
  • Herkunft
    Die Pflanzen werden in unserer Partnergärtnerei von qualifizierten Gärtnern kultiviert und mit viel Fürsorge für Sie herangezogen und gepflegt, bis die Reise der Pflanze beginnen kann.
Wildbiene auf gelber Blume
Bienenfreundliche Pflanzen – reich in Blüte und Nektar

Ohne Bienen, keine Ernte. Helfen wir gemeinsam, die Bienen zu schützen! Bienen benötigen als Nahrungsquelle ungefüllte, nektarreiche Blüten von Frühjahr bis Herbst, sowie eine geeignete Nistmöglichkeit. Pflanzen Sie bienenfreundliche Pflanzen, wie bienenfreundliche Staudenbienenfreundliche Balkonpflanzen und bienenfreundliche Rosen. Säen Sie Blumenwiesen und stellen Sie ein Insektenhotel auf.

Ihr Gärtner empfiehlt